Adreßbuch für die Städte Heidelberg, Wiesloch und Umgebung — Heidelberg, 1942

Seite: 358
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1942/0422
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
3SS

BchSrben «nd Bereine

II. Bersoxg««g

Walter Sturm, Reg -Amtmann
Alb. Bohnhardl, Reg.-Amtmann

III. Aerztliche Augelegeuheiteu

Leitender Arzt: Dr. Ernst Luckow, O.Reg.-
Med.-Rat

Dr. Fritz Avpel, O.Reg^Med.-Rat
Dr. Konr. Zinn, Rea-Mcd.-Rat
Dr. Ernst Lobstein, Vertragearzt
Med.-Rat Dr. Paul Stephani, VertragSarzt

1«. Reserve-Lazarett Heidelberg

Abt.

Dersorgungsür-Mche Antersuchungs-
srelle

Landhausstraße 31 2847

Leiter: z. Zt. Oberstabsarzt Dr Haberer
Büroüeanucr: Kriegsverw.-Jnsp. Wolf

1b. Orthopädische Versorgungsstelle
Karlsruhe

Hält Sprechtagc in Heidelberg, Mannheim und
' Mosbach ab. Näheres zu crfragen unter
yxch 2847

2. Allgemeine OrtskrankeukasseHeidelberg
in Heidelberg.

Leopoldstr. 29 — Wredeplatz 3 tz-ch» 7154/7157

3. Deutsches Rotes Kreuz.

Kreisstelle Hcidelberg
Biencnstr. 2 D»O> 7105 ^ 75439

Kreisführer: Landrat Otto Naumann Hmlß, 7444
Leiler derAdjutantur: Hugo Scherer tz»W> 3658

Lciter der FührungSabteilung Nbt. I: Dr. med.
Kausch, MeckeShcim

BereitfchaftSdienstlciterin: Hildegard Ziegler
3965

Leiter der Personalabteilung Abt. II: JuliuS
Vöiker D^> 5815

Leiterin der VerbindungSabteilung Abt. Ill:

Frau L. Scherer 8658
Leitcr der Vcrwaltungsabteilung Abt.IV: Carl
Weidmann gmß> 2480

Leiter der Presse- u. Werbeabteilung Abt. V:
Hanns Staudt hmch- 3225

BereitschastLt..

Bereitschast (w) Heidelbcrg 1
Fübrer: Dr. med. Prcßler, Hdlbg.-Rohrbach,
Turnerstr. 84 2444

Bercitschaft («) Heidelberg 1
Führerin: Frl. Emmy Stachel, Hauptstraßc 35
2538

Bercitschaft (m) Heidelderg 4
Führer: Dr. med. Bcrg, Doffenheim, Friedrich-
straße 2 hi»>ß> 5962
Bereitschaft («> Heidelberg 4
Führerin: Frau Line Jsele, HandschuhSheimer
Landstr. 62 -M> 7E
Bereitschaft (v) Hcidelberg 8
Führerin: Gusti Buque, Werderstr. 32 -«^>4381

Kreisgemeinschaft

Bienenftraßc 2 gmg- 7105

Leiter: Landrat Otto Naumann -»ch> 7444
Stellv.: Willi Schncider tz»ch> 5098

Ortsgemeinschaften
OrtSgemeinschast Heidclberg
Leiterin: Frau Liese Henningcr Dy^> 6151
Stellv.: Reg.-Rat. Eiermann 6151

OrtSgemeinschaftHdlbg.-Handschuh»heim
Leiter r J. H. Len, D»ch> 3789
Stellv.: Frau Fehsenmaicr
OrtSgemeinschast Hdlbg.-Kirchheim
Leiter: Dr. med Nacke D^> 5563
Strllv.: Eugeu Eifingcr ßsD> 6909
OrtSgemrinschast Hdlbg.-Rohrbach
Leiterin: Frau Eva Kaltschmitt
OrtSgemeinschaftHdlbg.-Wirdlingen
Leiter: Dr. Phil. Kirsch D»ch> 4848

Heime des Roten Kreuzeo:

Marie-Luifen-Heim, Biencnstraße 2 6536

(Gesch.-Gehilfinnen-, Dienstbotrn- u. Alters-
heim) und Rohrbacher Str " ^ 3367

4. Staatl. Gesuudheitsamt Heidelberg

(einschl. Tuberkulosc-Fürsorgestelle)

Bcrgheimer Stt. 12 E»ch» 4851
Allgemeine Sprechstunden werktagS
von 10—12 Uhr

AmtSarzt u. Leiter: O.Med.-Rat Dr. E. Mei-
hofer

Aerztc: Med.-Rat Dr. Schindlmavr, Med-RStin
Dr. Schmitt, Dr. Waldvogel, Dr. Deboben
Vcrwaltnng: Reg.-Jnsp. Fr. Krasst, Reg.-Aff.
Fr. Nietfcld

GesundhcitSpstegerinnen: Ludwina Braungart,
Maria EverSmann, Gertrud Fettig, Emilie
Henningcr, Liselotte Heyd, Lioba Holoch,
Elisaberh Hund, Leonie Kletti, Zohanna
Köchtin, Josefine Trau, Johanna Waltz

5. Koutrollamt Heidelberg

der LandeSverfichernngsanstalt vaden
i» Heidelberg.

KontrollamtSvorsteher:Verw.-Jnsp.R.Baffemir
Sprechzeit: Montag nnd Samstag, Wrede-
platz 3III -Wß> 6561

IX. Verkekrsbeborclen imä -vienMiellen

1. Deutsche Reichspost.

Postamt 1.

Hauptpost: Rohrbacher Straße 3
Fcrnsprcchamt: Sophicnstraße 8—10

Zweigpostämter:

Heidelberg 2 (Stadtpost), Grabcng. 18
, 5 (Neuenheim), Schrödcrstr. 20a

„ — Handschuhsheilli, Kriegsstr. 23

„ — Kirchheim, Bogenstr. 2

„ — Pfaffcngrund, Eppelh. Str. 133

„ — Rohrbach, Heidelberger Str. 4

„ — Schlierbach, Schlirrb. Ldstr. 13»

„ — Wieblingen, Oberfeldstr. 13

Poststelle L: Heidelbcrg > Wieblingen, Mann-
hcimer Straße 28
Vorsteher: Oberpostrat Graefe

Telegraphenbaustelle.

Rohrbachcr Straße 3 IV. Geschoß

Die Postschalter sind geöffnct:

1. An Wochentagen: Beim Hauptpost-
amt: Briefannahme, Geldannahme u. Verkauf
von Marken anverer Verwaltungen (Jnval.-
Versicherungsmarken,Angestellt.-Verstcherungs-
marken, Wechselsteuermarken und Einkommen-
steuermarken) 8—18'/, (Jnvalid.-VersicherungS-
marken usw. zwiscben 12'/- und 15 Uhr nur in
kleinen Mcngen); Paketannahme u. PaketauS-
gabe 8-18'/,. Briefausgabe u. Postlagerschalicr:
rm Sommer 7'/s—18'/?, tm Win'.er 8—18'/-.
(Nach Postschalierschluß Annahme von Ein-
schreibbriesen und Wertbriefen am Schalter 14,
von gewöhnlichcn und diingenden Paketen bis

20 Ubr am Schließfachschalter, dann am Nacht-
schalter Eingang Plöck gegen besondere Ein-
lieferungs-Gebühr von 20 Rpf.) Beim Zweig-
postamt 2 (Grabengasse) 8—17; hier ruht
der Verkauf der vorbezeichneten fremden Marken
von 12—15 Uhr. Beim Zweigpostamt 5
(Neucnh eim) von 8-12'/- u. 14'/-—17, beim
Zweigpostamt H andschuhShe i m von
8—12 u. 14-/«—17.

2. An Sonn- und Feiertagen:
Hauptpostamt 8 — 9'/, nur Brief- und Paket-
ausgabe. Von 11-12'/, Briefmarkenabgabe u. An-
nahme von Einschreibbricfen. Annahme von ge-
wöhnlichen und dringenden Paketen am Paket-
schalter, nach 9'/- 24amSchlicßfach-bzw.Nacht-
schalter. Stadtpost u. Handschuhsheim8-9.Post-
amtNeuenheim geschlossen. 3. Beim Postamt in
Kirchheim: An Wochentagen von 8—12 und
I4'/--17. AnSonn-n.Feicrtagcn von7'/,-8u.
vonll'/,—12'/-. 4. BeimPostamt in Heid el-
berg-Rohrbach: An Wochentagen von 8—12
u. von 15—17. An Sonn- u. Feiertagen von
11'/,—12'!,. 5. Postagrntnrin Schlterbach:
An-Wochentagen von 9—12 und von 15—17.
An Sonn- u. Feicrtagen von 8—9. 6. Postamt
in Wieblingen: An Wochentagen von 8—12
und 14—17. An Sonn- und Feiertagen von
8—9 und 11'/,—12'/,. 7. Poftamt in Zie gel-
hausen: An Wochcntagen von 8—12 u. 14—17,
an Sonn- und Feiertagcn vvn 11'/,—12'/,

Die Annahme von Telegrammen er-
folgt: a) Beim Hauptpostamt: ununterbrochrn
Tag und Nacht, nach Scdließung des Hauptein-
gangs am Nachtschalter Eingang Plöck. d) Betm
Postamt in Kirchheim anWochcntagen von 6—12
nnd 14°/,—19'/-, an Sonn- u. Feiertagen von
7'/,—8 und von 1l'/r—12'/,. e) Beim Zweig-

postamt Handschuhsheim an Wochentagen von
7—19. el) Bci allen übrigen Postanstaltcn wäh-
rend der Schalterdienststunden.

Allgemeine AuSkunft in Post-
und Telearaphen - Angelegenheiten Schalter 3

7297.

Bei allen Postanstaltrn bcfinden sich öffcnt-
liche Fernsprechstellen.

Beim Fernsprcckvcrmittelungsamt bestcht
ununterdrochener Dicnst.

DerzeichniS der Straßenbriefkasten.

Alte Brücke
Am Rosrnbusch 2
Bahnhofsgeb. (Hbhf.)
Bahnhofftt. 29
Bahnsteig 2
Belfortstr. 7
Bergheimer Str. 45*

Bergstr."4

" 160

Bienenstraße 2
Blumenthalstr. 9*
Brückenstt. 21 *

Chir. Klinik (Jahnstr.)
Dantestr. 37
GaiSbergstt. 63
Grabeng. 18* FA.
Graimbergweg 3
Güteramt

Handschuhsh. Ldstr. 10

Hanptbahnhof, Bahnst.
Hauptstt. 47*

„ 97*

» 206*

„ 209
221

Kaiserstr. 42
Kaserne Kirchh. Weg
Kaserne Römrrstraße
Kcplerstraße 87
Kctteng. 9
Keplerstraße 15
Landfriedstt. 9
LandhauSftr. 31
Langemarckplatz *
Lcopoldstr. 1»
Mittermaierstr. 33
Ecke Mönchhof- u. Er-
win-Rohde-Straße
Ecke Mönchhof- und
WilckenSstraße
Neckarstaden 66 (Hol-
ländcr Hof)
loading ...