Adreßbuch für die Städte Heidelberg, Wiesloch und Umgebung — Heidelberg, 1943

Seite: 69
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1943/0128
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
Marrwla,

Marstallhof

Marstallfiraße

^«U5V6nv/nlturig6n ^(opjtcrlve^kelif

Äicax-Mvts-'srrasr
Merianstrabs
Mittelbadgasse 69

„Stadt Heidelberg
(Waghäuschen)

„Stadt Heidelberg
Aimm Lrna Frl-, ErfrischunzS-
halle

..Stadt Herdelberg
Bitzrr Marie, Obst-, Backwaren-
u. Ansichtskartenhandlung
..Stabt Heidelbrrg
Hol;schuh 2oh. Frl., Dlumen-
geschäst

^Stabt Heidelberg
" Sadtler Ioh-, Sattler- und
Taperiergefchäft
s,*Klar Pbil. Mw.
„Unterlänoer Ev. Kirchen-
fonds in Heidelberg
Schüßler Emilie unb kudwig,
Blumengeschäft

MarWus-Uatz

<Nach dem erster, Nektor der UntversltLt
Heldelderg, Maislliil- von Jnghen)
Llegt an der Ostseite der Neuen
UniversitSt

MarstMof

Sübltcher Elngang Marstallftrahe 11
und westltcher Wngang Schiffgasse 2

Linke Seite.

iLandeSfiskuS — Aolst
verwaltung

3 LandeSfiSkus (Finanzver-
waltung)

Reithalle Wryrauch l

„Mensa", Akad. Speisehalle i
Akad. Turnhalle i

Hochschulinstitut für LeibeS-
übungrii 2 u. 3

5LandesfiskuS — Unter-
richtsvcrwaltung — (Marstall-
gebäude)

Studentenwerk Heidlbg.,Dienst-
stelle d. Reichsstudentenwerks,
Ocff.rrechtliche Anstalt (Wirt-
schastsamt d. Studentenschast
der Universität Hcidelberg)

R e ch t e S e i t e.

2kande«fis?uS — Unter-
nchtSverwaltung
Univcrsitätsreitbahn
Universitäts-Sporthalle

4 Unterländer Studien-

fonds (in Karlsruhe)
Heppeler Aut., tcchn. Assist. 1
Archävlog. Original-Kleinkunst-
Sammlung 1

Aegyptolog. Orig.-Sammlung i
Aegyptolog. Jnstitut 2

Griech.-lateinischeS Seminar 2
Sprachwiss. Scminar 2

Archäolog. Änstitut 3

Seminar für alte Geschichte 3

Marstallstrrrße

fZufahristrahe zu dem In den Iahren
icso fs. von Pfalzgraf Joh. Kasimir
erbauten MarstallgebLude)
Begtnnt an der sog. Heufcheurr und
endtgt Hruptstratze iss

Linke Seitr.

1. 3Stadt Heidelberg
Rkitbahngesellfchcrst Heidelberg,
Stallung und Sattelkainmer
5. 7 Bentner Manc Wtw.
Erben

Weyrauch Wilh., Heidelberger
Reitinftitut 1

Reitbahngrsellschast Hcidelbevg,
Stallnng i

Weber Joh„ Stallmeisber i
Lhomas Sophie Frau, Haupt,
lehrerin a. D. 2

Jsengarb Gertr. Frau 2
Aink Jak., Schuhmacher 2
g *Sa » « r Helmut, Dlechuer-
meister 1

Hcrrmann Amia Wtw. 2
11 K r a p p Jof., Malermstr. 2
Krapp Jos.jg., stud. ing. 2
Svindler Karl, Schneiderei 3
112 *Himmelmann Heinr.,
Metzgermcister

Decker Wmd., Schneidermstr. 1
Funk Wilh., Handclsvettrct-r 2
13 *Stvrch Max, Amtmann,

n. Genossen

Huber Ferd., Kistenmacher 1

Klohr 8- Silber, Buchdruckerei i
Götz Otto, Jnstizsekretär 1

Dariner Alois, Korbmacher 8

Schäfer Jos., Expedicnt "

Mayer Rob., Heizer 3

Rechte Seitc.

2 Derrin. Studienfiiftungs-
verwaltung der Universität
Heidelberg

^Stadt Heidelberg
(unbeb.)

S Unterländer Studien-
fonds in Karlsnihe
Blank Karl, Restaurant z. Prinz

Mar i u. 3

NSKK. M. 12 u. 13/183, Schu-
lungsraum i

Dlaiik Barb. Mw. 3

Institut f. Rohstoff- u. Waren-
kunde der Umv. 2,3u. 4
Dallmert Marg. Frau, Büale-
rln 4

Wagner Adani, Kraftfahrer 4

MattNonftraße

(Nach dem Romantikerdichter
Frledrich von Matihifon, der von
17S5—1787 h!«r I-btr, 1781—ISZ1)
Beginnt bei der Äberführung der Hebsl-
strahe und zieht nordwestl. ILngs der
Karlsruher Personenlinte

Linke Seite.

1—ii Dersch. Eigentümer
(mibebaut)

Beglnnt an der Schröderftrahe und
rndigt an der Mönchhofstrah«

Linke Seite.

! Maltenr Rich. Dr., Honv-
rar-Prof., Handclsschiil-irektor
Utz Math., Hauptlchrcr Wtw. 2
3 Buschmann Frdr., Drpl.-
Ingenieur

s Schmitting Ernst, Prok. 1
Neiimann Ottv Dr., Dir. deS
Instituts für Lcibesiibttngcii 2
— Remlerstraße —

7 Heilemann Walt. Dr., Jng.
Wtw. 2

Lvhmann Wemer Dr., Astro-
nom i

Schröcrs Marie Luise Frau,
cand. phil. 2

9 SatLler Pet., Hauptlehrer
11 Klenkler Frz-, O.Jngen.,
Hoch- u. Tiefbauunternehmcr

Recht« Seite.

2—iv lunbebaut)

12 *Faiß Gg., Archstekt (in
Mannheim)

Walther Karl, Oberst 1
Schwörer Ernst, Fabr.-Dir. 2

14 Schröde? Paul, Pn'v. i
Hoch Rud., Oberstltnt. a. D. 2
Himmelheber Emma Wtw.,

Priv. S

MakÄvlfMaße

(Rach dem tzeidelberger Aftronomen
und Begründer der Sternwarte auf
dem Königstuhl Mar Wolf, issz-IML)
Lstl. ParaNsistratze zur Keplerstrahe
zwtschen Schröder- und Mönchhofstratze

Linke Seite.

I Pfleger Hch., O.Postamt-

inann a. W. 2

Hübsch HannS, Derlagsleiter l
Weber Willi, Techniker 3
3 *Nerz Hugo und Jakob (in
Schwetzingen)

Grimm Fritz, Kfm. 1

Hofmann Leop., Kfm. 2
Pehlke Elli, Dipl.-Augen-Heil-
praktikerin 3

Schsfer Gustav Wtw., Priv. 3
S Remlein Leop., Rechnungs-
rat a. D. 2

Drinkmann Ernst Bruiio, Dr.
mcd.. Ass.-Arzt i

Biebelheimer Ferd. Mw. 3

7 H a h n Hans, Steuermsp. 2

Hahn Anna Mw. i

Docrr Elisab-, Fachlehrerin 8

9 CaroluS Wilh., Steuerinsp.
Wtw. i

Seibold Ed. Masch.-Ing. 2

Andre Lnise Frl., Sekret. 3

II Ullmann JvhS., Bankdir.

13 Fischer Geschwister

Saner Emil, Kfm. 1

Fischer Rosa, Priv. 2

15 Schwarz Herm.,Rb.Jnsp. 2

Schachner Wilma, Prof. Ww. I
Seyler Jula, Priv. 3

Rechte Seite.

2—6 (unbcbaut)

8 Lautercr Gg-, Prokurist 2
Mcder Vrunv, Stud.-Assessor 1

16 Heinser Bcrta Wtw. 3
Wicsenberger Ernst, Dr.-Jng.,

Dvzcnt l

von Gemmingen Marg. Frei-
frau Mw. 2

12 Hecht-Wendling Rosc
Dr., Iahnärztin 2

Schmich Willi, Derw.-Jnsp. 1

14 Hagner Karl, Bankbcvoll-

mächtigtcr 1

Fleischner Martha, Mas. Ww. 2
16 Lentze Wilh., Dr. med-,
prakt. Arzt a. D. 2

Lindau Jak., Priv. 1

Steiner Marie Wtw., Priv. i
Kieser Luise Wtw. 3

Merlanflraße

(Nc-ch dem Schweizer Kupferstecher
Matthöus Merian, 1SSS—1650, dcssen
wertvolle „Topographien" auch Stiche
von Heidelberg enthalten)
Deglnnt Augustinergaffe und endlgt
Kettengaffe

Linke Seite.
i Kath. GesellenhauS e.D.
(KolpmghauS)

Hotel-Resiaurant z. Deutschen
HauS i

Günter Gg., HauSmeister und
Gastwirt Wtw. 8

3 *Steger Damian, Zigarren-
hersteller (in Roth)

Hemberger Jvs., Schubmacher-
meister 1

Schleicher Aler., Oberhauer l
Dauer Antoinette, kfm. Angest. 2
Dvrgeitz Anna Frl. 2

Schmitt Aenne, Dcrw.-Sekr. 3
Heller Sus. Wtw., Damenschnci-
derin 8

5 Burckhardt Luise Ww. 2
Erfle Heidelbcrger Brezelfabrik
Wilh. Käfcrle (Büro) 1
Kaule Max, Musiker 1

Burckhardt Otto, Mietwasch-
küche 1 u. 3

Straub Gg-, Schlosser 2
Gcyer Karl, Kfm. 8

Durckhardt Rvb., Sckreiner 4
Strcb Ios., Marktmeister 4
SchröckAlb.,Kreisamts-Angest. 4
Schmitt Karl, Maler S3

Rechte Seite.

— Aum Archävlvgischen Jnstitut

— Jesuitenkirche

2 Pfälzerkath. Kirchcn-
schasfnei. PsarrhauS der
Jesmtcnkirche

Raab Frz. Laver, Monsignorc,
Stadtpfarrer u. Geistl. Rat
Amann Max, Pfarrvirar, Lang
Walt., Rcktvr, imd Krämer
Hermann, Missivnspricstcr

MlttelbadMfte

(Früher Metzlergaffe, offenbar nach dem
Metzelbach, der durch sie flotz nnd schließ-
llch belm Metzelhans nah« der Brückc
In den NeSar mündeie)
Beglnnt tzauptsiraße iss und endigt
an der Zwingerstrahe

Linke Seile.

1 Goos Karl 2akob, Glaser-
meister 1 u. 8

Busch Walt., Drogist 3
Ciscnhauer Anna Wtw. 4

3 Bruder Lorenz, GasthauS z.
Dcutschen Eiche i, 2 u. 3

ScigerschmidtWilh.,Schreiner 3
SchäferKarlMasch.-Schiosser 4
5 K n v ch Aug., Metzgermstr. 1
Richtcr Paul, Hilfsarb. 2
Schmittus Ottv, Hilfsarb. 2
Brj ll Anna Frl., Büglerin 3
Böttlcr Ludw-, 2ng. Mw. 3
— Jngrimstraße —

7 Friedrich Thc-ck., Bäcker-
mcister 1

Krast Paul, Dvrarb. 2

Ouast Karl, städt. Arb. a. D. 3
Baitinger Emiüc, Hausgch. 8
9 Clormann 2oh. Wtw- 2
Hock Maria Frau i

Krähcr Balth-, Packmstr. 2
Michael Marie Frl., Kranken-
pflcgerrn 8

Rohrmann Marcha, Stunden-
frau 3

ii *Schneidcr Gust., Ober-
rechmmgsrat Wtw.

Gispert Ldw., Tapezier 2

Kreß Anna Frl., F.Arb. 2

Kunz Anna Frl., Büglerin, u.

Marg. Frl., Schnciderm 3

13 Gulland W:lh. Ww. Erbcn
Lüllig Hch-, Wittschast z. Bltcn
Gundtci i

Retzbach Adolf, Maleraesch. i

Dierlem Gg-, Tagarv. s
loading ...