Adreßbuch für die Städte Heidelberg, Wiesloch und Umgebung — Heidelberg, 1943

Seite: 381
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1943/0448
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
Behörden und Derein»

381

Polizeireviere

Zu den Revicren gehören Meldebüro imd Paß-
büro, Gcwcrbeaußendicnst u. Luftschutzangele-
gcnheiten.

1. Polizeirevicr:

tz-K» 6lS7

Umfaßt daS südlich des Neckars gelegene Stadt-
gebret ostwärts der Linie Sophienßraße—
(ausschließlich der Straße selbft, cinschließl.
dcr oßwärts gelegenen Häuser diescr Straße)
—Gaisbcrgstraße (ausschließlich dcr Straße
selbst) —Eisenbahnüberpang (dieser auSschl.)
— Wolfshöhlenweg — Speyerershofwcg —
Speyerershof (dieser aurschließlich) —Drei
Eichcn; außerdem auf dcm nördlichen Neckar-
ufer das Stadtstebict südlich deS Philosophcn-
wegs (diesen ernschließlichi von Haus Nr.40
der Neuenheimer Landstraße im Westeu bis
zur GemarkuugSgrenze beim Haarlaß im
Osten

Revicrwachc: Hauptstr. 207

Polizeiposten Schlicrbach: Schlierb. Ldstr. 21

2. Polizeirevier:

6150

Umfaßt daS südlich des Neckars gelegene Stadt-
gcbiet wMich des I. Reviers (vergl. oben)
einschließlich der Vororte Wieblingen und
Pfaffengmnd bis zur Linie SpeyererShos
(einschließlich)—Ehrenfriedhof (einschlietzlich)
—Bergfriedhof (einschließlich) —Grenadier-
kascrne (ausschließlich) — Pleikartsförsterhos
(auSschließlich)

Revierwache: Riedstr. 1

Polizeiposien Wieblingeiu Mannh. Str. 127

Polizeiposten Pfaffcngrund: Am Maikt 21

3. Polizeirevier:

6158

Umfaßidas nördlich des Neckars gelegcne Stadt-
gcbiek mit Ausnahme des zu n 1. Revier
gehörenden, südlich des Philosophenwegs
liegenden Gebiclsstreifens (vergl. oben).
Revierwache: Handjchuhsh. Landstr. 8

4 Polizeirevier:

6159

Umfaßt das Gebiet südlich des 2. Reviers (ver-
gleiche oben) mit den Vororten Rohrbach und
Kirchheim.

Rcvierwache: /N Bürgerstr. 47

1a. Geheime Staatspolizei

StaatSpolizeileitstellc Karlsruhe
Außendienststelle Heidelberg
Bunsenstr. 19 a j^> 5781
Leiter: Krim.-Obersekretär Scheucrmann

2. Landratsamt in Heideibcrg

(Kreispolizeibehördefürd.LandkreisHeidelberg)
Hauvtstraße 207 und 209 -,4- 7441-44

Allgemeine Svrcchstunden: 10—12 Uhr

Landrat des Landkrcises und
Dienstvorstand des Landratsamts:
Otto Naumann, Landrat
Stellvertreter: Rcg.-Rat Herm. Specht

Abteilung I: Sekretariat des Landrats:

Steinbrenner Gg., Reg.-Oberin-
spektor

„ II: Bausachen Land:

Treiber Oito, Rcg.-Jnsp.

„ III: Paß- und Ausländcramt:

Baur Hugo, Reg.-Jnspektor
„ IIIu: Personenffandssachen u. Grund-
stücksverkehr:

Siebenhaar Robert, Jnstizober-
inspktor i. R.

„ IV: Handel, Gewerbe und Landwirt-
schast:

Schmidi E., Reg.-Jnspektor

„ IVa: Strafabteiluna:

Lachat Karl, Reg.-Jnspektor
Wehrdezernat Hdlbg.-Land: Schechter Fricdr.,
Reg.-Jnspckior

Zulassungsstelle für Kraftsahrzeuge: Weisbrod
Friedr., Reg.-Jnspektor

Bersicherungsamt: Schilling Jak., Reg.-Jnsp.,
Webcr Luise, Reg.-Obersekretärin
Kostenbeamter: Huber Otto, Reg.-Oberinspektor
Rcvision: SeeberHeinrichu.LteinmannFriebr,,
Rcg.-Oberinspektoren, Neubrand Phil., Reg.-
Jnspektor

Rcgistratur: Rupp Karl, Reg.-Obersekretär
Bezirkekaffe: Zimmer 24 n. 25, Hauplstr 209
15442. Pins Ruf, Reg.-Jnspcktor.
Geöffnet von 9—12 Uhr u. von 15—17 Uhr
Samstag nachmittags geschlossen.
Lezirksbaiimeistcr: Alfred Reichle und Georg
Schoch, Bezirksbaumeister
HauSmeister: Jakob Schulz, Berr.-Assistent
Kanzlei: Ernst Lconhardt, Kanzleivorsteher
Regierungsveierinärräte: Friedr. Ehriffian Tr.,
Reg.-Veterinärrat I, Hohe Gasss 8, Bruno
Hainer Dr., Reg.-Veterinärrat!!, Bachstr. 27
Gendarmerie Kreissührer: KarlSchmiüt, Bcz.-
Gend.-Obcrleutn.

Gend.-Abteüg. Heidelberg: Braun, Bez.-Gend.-
Leulnant

Gcad.-Abteilg. Wiesloch: Fuhr, Bez.-Gevd.-
Leutnant

Ernährungsamt, Abt. 6, und Wirtschaftsamt
für den Landkreis Heidelberg: Bieneiiffraße8
K^> 5851: Wildenstein E., Geschäfissührer

3. Landkreisselbstverwaltung

Geschäftsffunden: 8','s—12 Uhr. Lauerffraße 1
Leiter dcs Landkreises: Landrat Naumann
Kreisräte: Bürgeimeiffer Otto Bendcr, Wies-
loch. Bürgermeister Dr.Hermanu Schmeißer.
Eberbach, Brgrmstr. Adolf Stumpf, Schönau,
Bürgermeister Karl Schmelzer, Nockcnau,
Bürgermeister Ewald SLober, Mauer,
Bürgermeistcr Gottfried Kramer, Neckar-
gemülid, Prokurist Robert Saucr, Eberbach,
Schlossermstr. Ebuard Kirsch. NieckeSheim,
Landwirt Emil Schweinfurth, Walldori und
Werkmstr. Ernst Zlmmennanii, Rauenberg
Hauptverwaltung: KreiSamtinann Köbnlein
Kreir.voblfahrts- und Jugendamt: Fürsorge-
obe.-inspektor Ege
Kasse Kreisamlmann Maag

III Lonllige vienslllellen

^eäinilcke NolkUfe

Ortsgruppe Xll/IOl Heidelberg

Ortsführer: Architekt Fritz Mayer, Schröder-
straße 45 5961

Diensträumc: Plöck 32 u, Hihs.

2. llreiskükrer äer^reixv. feuer-
xvebr ä. StaälkreUes!)eiäelbg.

Kreisführer: Hermann Apfel
Adjutant: Carl Welker

r. ^reiwittigs ^euerxvekr

(Gegründet 1857/1936)
Mitgliederzahl: 330

Wehrführer: Hermann Apfel
Slellvertr. Wehrführer Herm. Wolf
Schriftführer: Carl Welkcr
Gerätcwart: Ludw Haller
Rechner: Albert Wilz
Diener: Alfred Rorh

Löschzug Altstadt:
Spritzenhaus in dcr Kctiengasse
Oststadt bis zur Brunnengasse
Löschzugsührer: Hcrmann Wolf

Löschzug Schlierbach:

Spritzcnhaus im Schulhaus
Löschzugführcr: Rudolf Wolter

Löschzug Neiienheim:

SpritzenhauS Lutherstraße
Löschzugführer: Karl Lenz

Löschzug Handschuhsheim:

Spritzenhaus im Ralhaus
Löschzugführcr: Jakob Rück

Löschzug Weststadt
(mir Siedlung Psaffcngrund):

Spritzenhaus Alte Bergb. Straße
Weststadt von der Brunnengasse an
Löschzugführer: Adam Bcck

Löschzug Wieblingen:

SpritzenhauS im Rathaus
Löschzugführcr: Gcorg Baumann

Löschzug Kirchheim:

Spritzenhaus im Rathaus
Löschzugführer: Adam Treiber

Löschzug Rohrbach:

SpritzenhauS im Schulhaus
Löschzugführer: Alfred Trctner

Slän-ige Feuerwache:

Kirchstraße

Brandmeister: Gcorg Hornig

Feuerlöschstellen befindeu sich:

Speyerershof

Koklhos

Siednmg Wicblingci Weg (Ochsenkops)

Siedlung Piaffengrund

Pleilartsfoisterhof

Schützevhaus

Molkenkur

Siedlung Ncurott

Grenzhof

Feuermelder siehe Kartenblatt zwischcn
S. 80 und 81!

4. Raminkegermettter

Einteilung dcr Kehrbezirke I—V und
VIII-IX.

Kchrbezirk I: HanS Thoma, Hauvtstr. 200,
umfaßl sämtlichc Gcbäude, beim Schulhaus
Schlierbach beginnend, zwischcn Lindcnricd,
Köi>igstuhl,Slcrnwarte,Klingenieich,Pclers-
kirche, rechte Seite Plöck, Thearerstraße,
Haupistraße, Bauamtsgosse, Neckar, Fried-
richsbrücke, Brückenstraße, Haiidschuhsbeimcr
Landstratze, Kußmanlstraße, Philipp-Lcnard-
Straße, Waldgrenzc dis ZiegelhäuscrGemar-
kungSgrenze

Kehrbezirkll: Otto Dubac, Zwingcrstr. 8
Sicllocrtr.: Karl Dubac, Danleffr. 33. um-
faßt sämtliche Gebäudc, bei der Percrskirche
loading ...