Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (3. Teil, 1. Band): Monographie — Berlin, 1871

Seite: LIX
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1871/0057
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
zum Wolfdietrich B LIX

kam 323. 398. alsam 586. 592. 642. schäm 569. die übrigen reime auf
m : n sind samt: zehant 781: hant 809: gewant 873: Herbrant 876:
Iant 924 und die vereinzelten arm : varn 169. warm : bewarn 336. vaden:
überladen 22 (vgl. vaden : schaden zeitschr. 7,376 altd. beisp. 39,10 und
Weinhold bair. gramm. § 169b) versagen : gaden 98. frum : sun 219.
tuon: ruom 655.

Verschiedene tenues werden selten durch den reim gebunden, Ortnit:
wip 700. zit : wip 775: lip 927. sit : lip 884; weit öfter verschiedene
medien im zweisilbigen reime sagen : erhaben 141: behaben 271: haben
893: begraben 900: graben 874. 887. 898. versagen : haben 400. 420.
widersagen : behaben 489: gehaben 557. erslagen : haben 494. 754.
tagen : gehaben 564. klagen : graben 657. 730. 748. 878. — verwegen:
leben 301 : geben 886. degen: leben 333. 527. 566. 597. 608. 819:
geben 307. 879 : streben 509: gegeben 709. pflegen : leben 441:
gegeben 785. geben : bewegen 588: wegen 860. zu diesen vielen reimen
- aben: - agen und - eben: - egen kommen je zwei auf abe: - age,
grabe : sage 532: klage 904 und auf - aden: - agen, versagen : gaden
98. geladen : tragen 229.

Vereinzelt steht was : daz 148. ob - en: - e dem dichter zuzutrauen
ist, scheint zweifelhaft, es findet sich erhaben : grabe 175. sagen: tage
516, aber in beiden stellen ist der text vielleicht verderbt.. auch klagen:
tragen (1. sing, präs.) 858 gehört hierher, da sonst - en als endung der
ersten person nicht vorkommt.

Die apokope des e im reim ist häufig, nach kurzen vocalen ram : zam
23. 85. sag : tac 261. 462. hab : gap 273. ab : gap 501 wie nach langen^
gebär : war 17. diu wol getan : lobesam 28. 736. zwar : gar 574: jär
605. fröudenbcer : sunderbser 353: wser 491. er: her 845. ser: her 887.
künicrich reimt 720. 861. 931 und sehr oft die adverbien auf lieh wie
sicherlich 49. 248. 413. 415. 482 usw. richlich 53. wunderlich 174.
tumplich 203. tugentlich 237 und viele andere, besonders hart ist gebent:
behent 565. von flexionsformen werden verkürzt der nom. plur. wigant
274. 895. brönnerinc 728 und sehr oft der dativ sing, nach prdpositionen
lant 57. 119. 910. golt 85. hac 151. botenbröt 226. Wolfdietrich 259.
629. phingesttac 269. holz 279. walt 300. 714. jär 340. stam 502.
wurm 512. 667. zam 550. plan 632. bal 690. sine 728. tan 751. nit 922,
ohne prdpositionen nur got 578. wigant 820; ausserdem imperfecta bevilt
169. bereit 234. gert 252. bräht 270. wolt 358. kunt 395. erkant 398.
mäht 668.

Von verbalformen sind zu bemerken git: zit 19: Ortnit 507. lit: zit
427. 801. leit (3 sing, präs.): breit 60. geseit neben gesaget (wie auch
das subst. meit mit maget wechselt) Öfter, geleit : gemeit 296 : breit 426.
loading ...