Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (3. Teil, 1. Band): Monographie — Berlin, 1871

Seite: 5
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1871/0073
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
ORTNIT. I 11 E. 14 M. 18 Z. 5

geborn von Muntabüre: sin lip hat mören vel.

im dienet beiden mere, dan dir kristenheit.

ze Jerusalem der herre die küneges kröne treit.

14 Suders in Sürie daz ist sin höubetstat.

swer in botscheften der frouwen ie gebat, \

der muoste den lip Verliesen durch die künigm. / \

waz wil du mer ze fragen ? si wirt nimmer din.

15 Si liuht üz allen frouwen, als daz schäme golt

tuot neben krankem Wie: daz du gelouben solt.

si liuht üz allen wiben reht als diu rose tuot.

ez wart nie kint so schcene, man seit si si ouch guot.'

16 Do sprach von Lamparten der künic Ortnit

'nu bringet mich des inne, ob ir mir wiege sit.

ich wil mich getroesten des künicriches min,

ich muoz den lip Verliesen, mir enwerd diu künigm.'

17 Do sprach der künec von Riuzen 'nu si ez gote gekleit,

daz ich dir disiu maere hiute hän geseit,

. diu nach dinem töde dir üf erstanden sint.

/\ ich widerriete ez gerne: du bist miner swester kint.'

18 'Swer mir daz widerratet, dem wirde ich nimmer holt.

ich hän geheien lauge silber unde golt:

den hört wil ich nu bieten, ich gewinne ein kreftic her.

ez erge mir swie got welle, ich muoz nach ir hin über mer.'

19 'Kumst du ze Muntabüre, so sich die zinnen an.

zwei und sibenzic houbet hat er gestecket dran

die er durch der frouwen willen hat boten abe geslagen.

daz ich ir ie gedähte, daz wil ich gote klagen!'

20 Do sprach der Lamparte 'wie ist im so liep sin kint,

daz mir so gröze jämer da von nu künftic sint?

er sol nach sinem rehte geloubiichen tuon,

gebe si einem manne: so hat er tohter unde suon.'

2 IVhier und 266,4 montabur, 123,3 montabaur, 19,1 montaborur, sonst
montabour; A hier und 19,1 Hiootabur, sonst muntabur; a immer Muntabur, c min-
tabar, e muntabur und mantenbur; A'Mantamüre Montamur mantaber Mantauber
3 wan dir Ettm wan der JV dan der A den dir der ae den der Ä"12 vgl RIO
14,1 Da derz in der Syvieie fV Surgen c stagr a vgl. 218,2. 220,2 4 zefragenen
Si wir fV 15,1 levchtet W 2 planchen WA 3 leuchtet Aftr 4 kint]

dhain ^kein c 16,2 des] daz Wc 3 mine W 4 mir enwerde Ettm oder

mirwerd/F^ chvniginne W (oft) 17,3 dir Ae (17,3 u. 22,1 Mone) Dar W

gestanden Wc (22 Mone) 4 Dv pist IV die ist A 19,2 dar an fVA 3 hat

den boten A Den poten hat IV sind botten a sint worden e 20 1 und 2 sind

in allen kss. umgestellt 1 der lamparte J1 der ehvnicb von lamparten WA 2
grozzer W 3 Lobleichen W
loading ...