Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (3. Teil, 1. Band): Monographie — Berlin, 1871

Seite: 15
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1871/0083
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
ORTNIT. IT 22 E. 101 M. 35 Z. 15

94 Mit edelem gesteine was gezieret sin gewant.

dö er daz kint aleine under der linden vant,

'ouwe vvä ist din muoter?1 sprach künic Ortnit

'din lip vil unberuochet under disem boume lit.

95 Du hast an dinem libe vil ritterlichiu kleit.

ich getar dich niht geschrecken. wie bin ich so gar verzeit?

durch din kindes schcene tar ich dir niht getuon.

daz wolte got von himele, und waerest du min suon!

96 Du bist in kindes mäze, des vierden järes alt.

ob ich dich mit mir fuorte, waz hulf mich der gewalt?

ich hiet sin lützel ere, sit niemen mietet din.

ouwe wä ist din muoter, vil liebez kindelin?1

97 Von golde und ouch von siden was sin gewaete gar.

dö stuont er unde schouwet den lip und ouch daz här.

in dühte harte schcene daz kint und ouch sin dach,

ez kom von einem steine, daz er in ligen sach,

98 In einem vingerline, daz fuorte er an der hant.

er stuont in manegem muote da er ez ligende vant.

er sprach 'din gröziu schoene und din wät ist also guot:

swie ich dich eine vinde, du bist niht unbehuot.

99 Ich bin nach äventiure geriten dise naht.

nu hat mich got der guote under dise linden bräht.

sit ich nach äventiure her geriten bin

und ich niht anders vinde, so muost du mit mir hin.'

100 Sin ros daz hafte er vaste an ein der linden zwi.

er sprach 'ich wil versuochen ob iemen bi dir si.

wenne wil du wachen?' der Lamparte rief,

der kleine brähte in inne daz er niht vaste slief.

101 Er wolde in zuo dem rosse in kindes wise tragen.

des wart im zuo der brüste ein grözer slac geslagen:

der kleine dö den grözen mit der viuste sluoc.

dö half im des sin sterke, daz er in niht entruoc.

102 Dö sprach der Lamparte 'swer sine vinde spart

und sine Munde erzürnet, der hat sich niht wol bewart;

94,1 wat W 2 grvenen linden AW 3 sprach der Aa 4 umbe bewart
W vnbehüter d diser linden Wc 95,2 nicht erschrecken dich A dich mt

wecken ae 3 getar A 4 vom W werstu W 96,2 fuere W 97,1 ge-

want W cleider a 4 ligende A vgl. 98,2. 315,4. 467,3. 507,3 98,1 Daz

(den a) fürt er an fVa daz er hette au e fürt er Ja A 2 da ers A der er iz IV

99,1. 2 disev W 2 mich] mit W 4 mustv W 100,1 ein der] eines

W einer A zu der ae 4 vaste fehlt W 101,2 Das JF 4 nicht hin

trvch W 102,2 seinen freundt Ae
loading ...