Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (3. Teil, 1. Band): Monographie — Berlin, 1871

Seite: 26
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1871/0094
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
26 ORTNIT. II 111 E. 196 M. 53 Z.

wider dinen willen min herze nimmer strebt,
min muoter din geniuzet die wile daz si lebt/

185 Der Lamparte in freuden ze sinem rosse greif.

dö wolte im der kleine haben den stegereif.

dö sprach der Lamparte 'ich sten hie disen tac,

nu ich dir mit nihte anders din dienst erweren mac'.

186 Mit unverzagtem muote gurt er dem rosse baz.

dö rümete im der wilde unz er dar üf gesaz.

dö sprach der Lamparte 'nu reiche mir den schilt'.

'ich sihe wol' sprach der kleine 'daz du von mir wilt.'

187 E er den schilt enphienge, dö schouwete er sin swert.

er sprach 'ich bin in noeten ze strite wol gewert.

swer mit der Rosen fliuhet, der muoz sich immer schämen.'

dö vant er beidenthalben geschahen sinen namen.

188 Guldin was sin scheide. daz der vezzel solte sin,

daz was durchslagen von golde ein borte sidin.

daz oberhalp der heizen was des swertes klöz,

daz was ein karfunkel wol einer viuste gröz.

189 Den schilt nam er ze halse. dö wolte er von im dan.

'got müeze dich gesegnen' sprach der kleine man.

'du solt mich nu niht miden, als du bedürfest min:

du mäht mich nimmer vliesen, hast du daz vingerlin.'

190 Der Lamparte kerte dö vor im in den walt.

sin muot der was ringe, sin freude manicvalt.

er sprach 'ich bin ze strite • alrerste nu gewert.

war kome ich deich versuoche min harnasch und min swert?'

191 Sin phat daz reit er widere neben der steinwant.

er was in ungemüete do er niht ze striten vant.

er sprach 'sol ich daz wunder von dem swerte niht gesehen ?

mit mir enstritet niemen, ez muoz vor der bürge geschehen.'

192 Für sich reit er nach strite unz an den dritten tac,

daz er von übermüete deheiner ruowe pflac

4 die wile daz C die wile ac all die weil A 185,4 nieht mit anders W

deinen A den W 186,2 saz W 187,1 E er ac Do er W Er A 2 Ze

streiten W streite A strides Cae stritens e 4 Do von er IV 188,2 wol

von W 3 oberthalb W heize A nützen C Swerte klotz A swertes flos
C swertes knoph W knopfes gnos 6 4 so C6K zwaier W dreyer A
189,2 gesegen W so sprach C sprach aber W 4 hastv W 190,1 der kert

W do Vor W von A 2 vreude was Aac sorig was W vgl. 456,2 3 Nu alrerst
W 4 da ich A daz ich W 191,1 Dem phat W 2 ze fehlt W zu streit A*

99 strites $ 3 daz fehlt W disse $ sehen W besehen S
loading ...