Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (3. Teil, 1. Band): Monographie — Berlin, 1871

Seite: 98
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1871/0164
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
98 WOLFDIETRICH A. IV.

147 Er sprach 'Berhtunc, sitze, edel fürste, und bite min:

so wil ich zuo dir setzen din frowen, die künigin.'

Berhtunc ims wol dancte; der künec der gie zehant

in eine kemenäten, da er die küniginne vant.

HS Er sprach 'ir sult iuch rechen, vil edeliu künigin.

ich wil dich üf den wisen, der ennort din kindelin.'

mit jämer sprach diu frouwe 'ja, herre, wer ist daz?

zwar dem sul wir beide mit willen tragen haz.

149 Mäht du an die wärheit bringen, wer mir hat daz leit getan?

'ich wil iu in nennen, ez ist Berhtunc von Merän.

den sul wir hiute vähen und benemen dar umbe den lip.'

'du tuost im vil unrehte' sprach daz tugenthafte wip.

1 50 'Si habent diner eren wenic danne gedäht,

die dich mit lügemaeren habent üf den forsten bräht.

du volgest allez Sabenen, der wirt iu nimmer holt.

Berhtungen den getriuwen du nihtes zihen solt.

151 Weist du waz dir Berhtunc, der fürste von Merän,

eren unde guotes und vil liebes hat getan?

ob er niht mere bete, wan daz er mich dir gap,

du solts im immer danken unz an din selbes grap.

152 In mine kemenäten het in sin zuht gewent.

Botelunge minem bruoder wart ich von im entspent.

do erwarp er mich im selben, sich, und gap mich dir dö:

wilt du des niht gedenken, wie tuost du danne so,

153 Swenn du des Berhtungen niht geniezen last,

daz du lant und bürge und din ere von im hast,

swenn dir Berhtunc aleine mit triuwen abe gät,

so wizz daz al din ere gar ein ende hat.'

154 Do sprach der künec mit zorne 'er giltet disen mort,

swie wol du habest gesprochen hiut disen tac sin wort,

du muost doch über in schrien: er nam dir din kindelin.1

'nein ich üf mine triuwe' also sprach diu künigin.

155 'Ja wil ich im niht raten an sin er noch an sin leben.

bist an dem kinde schuldic, daz wil ich dir vergeben,

durch daz ez Berhtunge an sin ere niht enge:

ich wil an dinem bette dar umbe släfen alse eV

156 Do sprach der künic riebe 'des mäht du mir niht versagen.

ich hört dich so jaemerliche din liebez kindel klagen:

147.2 fraw 148,2 ermordet hat 149,1 Magst du mich an der mir
2 er sprach ich 150,1 haben danne] damit 3 alles Sabeue euch beiden

151.3 het getan 4 in dein 156,1 magst 2 kindelein
loading ...