Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (3. Teil, 1. Band): Monographie — Berlin, 1871

Seite: 121
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1871/0187
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
WOLFDIETRICH A. VIII. 121

345 Als si beidenthalben vaste mit einander striten,

dö was ouch mit den künegen Saben üf daz velt geriten.

si warten wie ez ergienge dem krefticlichen her:

dar ane si sahen beide, dazz Hoch an alle wer.

3-iti Sus habeten üf der beide die zwene künege rieh.

•im wer sint jene drie1 sprach Wolf her Dietrich,

'die ich dort üf der warte sihe bi einander haben?'

'ja sint ez dine bruoder und der ungetriuwe Sahen.'

34* 'Si mugen uns nilit entrinnen' sprach er, 'nu wol dan!'

'du mäht ir niht erriten' sj)rach Berhtune von Merän.

'daz aber ich Sabene bete' sprach Wolf her Dietrich,

'dar umb wolt ich Verliesen ze Ivriechenz künicrich.'

34S Swie vil man im ez werte, doch reit er über velt.

dö riten ouch die drie baz vor im danne enzelt.

Wolf Dietrich rief vil lüte 'ungetriuwer Saben,

ich wil dir fride gebieten, du mäht wol stille haben.'

319 Do sprach der ungetriuwe 'des mac nu niht gesin.

ja fürhte ich Berhtungen und die untriuwe din.'

mit zorne sprach der Krieche 'wer gap dir aber heil,

daz du mir solt verirren min rehtez erbeteil?

350 Oder wer hat dir erloübet über mine muoter zuht?

daz muost du mir büezen, und hilft dich niht din iluht.'

dö sprach aber Saben 'man hat dich wol gewert.

dir hat der künec geschaffen sin harnasch und sin svvert.

351 Da hast du, mordeere, immer ane genuoc.

dar zuo ist dir bevolhen sin ros daz in da truoc.

diu gäbe ist dir nützer dan elliu künicrich.'

'mir sol noch mere werden' sprach Wolf Dietrich.

352 Dö sprach aber Sabene 'reit dan üf unser leben.

dir und Berhtunge well wir fride geben

und welln dir mite teilen, daz man dir des besten gibt.'

Berhtune sprach 'valscher hovewart, er gert dins frides niht.'

353 Sus wart ein michel schelten mit zorne under in.

dö kerten dise widere und jene riten hin.

vil lüte rief dö Saben 'ich sage dir waz du tuo:

helt, ob du ie biderbe wurdest, nu bit uns hie unz morgen fruo.'

345,1 baidenthalb 3 warteten 4 daz flohen alle wer 346,1 Sust

347,3 hette 4 kriechen das 34S,1 ims 3 rueffet 4magst

349,3 aber dir 350,2 hulfft 4 künec fehlt sein gut Schwert 352,1

rayte 2 wellen 4 hoffart 353,1 Suust 3 rueffet 4 unser?
loading ...