Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (3. Teil, 1. Band): Monographie — Berlin, 1871

Seite: 174
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1871/0238
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
174 WOLFDIETRICH ß. I 46 H.

du hast sin frum und ere, kiinec uz erkorn:
si ist ein maget here und dar zuo hochgeborn.

47 Man hat ir vil geseit, du sist ein tugenthafter man.

des solt du si, herre, hie wol geniezen län.'
Walgunt der künic here üz der bürge gie,
Hugdietrich und die sinen er tugentliche enphie.

48 Hugdietrich liez sich nider für den künic lobesam.

Walgunt der künic werde bat si vil balde üf stän.
Hugdietrich sprach 'ich biute mich zuo den füezen din.
herre, min lieplich grüezen läz mit dinen hulden sin,

49 Daz du mich behaltest, künic üz erkorn,

unz min bruoder vläze gen mir den sinen zorn.
des dankt dir wol mit eren der künic also rieh,
als er mich lät ze hulden: daz wizze sicherlich.'

50 'Sit ir von Kunstenopel ein edel künigin,

so sult ir iuwer kniewen vor mir läzen sin.

muotet swes ir wellet, des sult ir sin gewert.

daz ir, frouwe, vor mir kniewet, des bin ich niht wert.

51 Ir und iwer gesinde sult hie bi mir bestän.

ezzen unde trinken sult ir envollen hän

durch Hugdietriches willen, vil edeliu künigin.'

'nein' sprach diu werde, 'her künic, desn mac niht gesin.

52 Mich hat her beleitet von Kunstnopel über mer

von Merän herzog Berhtunc mit ritterlicher wer.

der ist ein fürste werde und hat ein witez lant.

ich muoz ims wider senden, des ist min triwe sin phant.'

3 künig edler B, edler künig Ä statt 3 Es stat euch wol seid sy komen
sind so ferre Auss fremden landen des habt ir grosse ere Des pit ich euch lieber
herre auserkoren H 4 magt gar schön vnd reych vnnd dar z'd K, künigin von adel
H 47,1 vil von dir B ir seit H 2 sullent ir H lieber herre wol H, hewt

K 3 künic here] herre B, künig K Auffhueb sich kunig walgund H er gieng H
4 hochdietreichen BK 48,1 fehlt bis auf das letzte wort K Da naigkt

hugdietreich dem // 2 der werde der bat K Da päd sy konig waldgund H
vil f B 3. 4 >* K 3 ich peüt mich herre B, herre ich naig mich H Ich beute
mich dir zu füssen (fiisse vil ac) lieber herre min ö 4 herre nur B meinen lieben
grues // lass dir geneme sin S 49,1 Vnd behalt mich HS ein konig ff,

selbvierd kunig BKS 2 Selb vierd pys H bruder Hugdieterich S. (gen mir) ver-
lass seinen KH 3 dir ff, er dir K, ir B wol w ff dem kunig B, mein brueder ff
also *K 4 Wenn ich kumb zw ff wysset KH sicherlich so wil ich von dir
schaiden herre tugentleichen B 50,2 Wes ir weit des sult ir ewrn chinen

B 2, 4 vor] gegen S 3 Was ir von mir begert H 4 frawe nur B 51,1

hie <* HS stan K, sein B 2 Von essen vnd von B ain vollen B, nach ewrem
willen H, genüg K, von mir S 4 Nein S, do KH, zu im B dy ödl künigeyn her
es K, der fürst das H, hugdietreich das S 52,1 gekittet HS von K.] gen saln-

egk K von (zu ö) dem mer RS, der B 2 Hertzog berichtung vnd dy seinen H
sicherlicher K 4 Vnd müss im K haym senden BH
loading ...