Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (3. Teil, 1. Band): Monographie — Berlin, 1871

Seite: 208
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1871/0272
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
20S WOLFDIETRICH B. tl 27i H.

270 Als im herzog Berhtunc daz swert ze handen bräht,

'ich hän sehszehen süne, biderbe unde geslaht
dar zuo fünf hundert ritter, küene und lobesam:
die lege ich üf die wäge mit dir und alle mine man.'

271 Do sante herzog Berhtunc über al in siniu lant.

vier tüsent helde küene körnen im sä zehant.

die muosten swern eide, seht, daz wil ich iu sagen:

si hülfen Wolfdietrichen sin eigen lant behaben.

272 'Herre, swaz ir nu wellet, daz sol allez ergän.'

dö riten si mit zühten üz der stat ze Merän:

si gruozten tugentlichen die menige über al:

a dö riten si vil schiere ze Eppan in daz tal.

273 Üf bunden si die segele, die üz erweiten man.

dö fuoren si mit fröuden über des meres strän.
si körnen kurzliche gen Kunstnopel in die hab:
si fuoren wan dri wochen; got in daz gelücke gap.

274 Do erbeizten si vil balde nider üf daz lant

üf einen grüenen anger, die vil küenen wigant.
dö sprach herzog Berhtunc 'vil lieben herren min,
ich und min her Wolfdietrich suln hinaht ze hove sin.'

275 Er sprach ze sinen sünen 'ir sult hie bestän,

und verneinet ir min stimme, so kumet, ir küenen man;
so get ez uns an die ere und daz man striten sol;
so kumet ir uns ze hilfe. des getriuwen wir iu wol.'

276 Dö giengen si vil balde in der zweier künege sal.

wol enphienc man den alten, daz gesinde über al,

si enphiengen herzog Berhtunc, den jungen liezens stän.

er sprach 'waz hat min herre ze leide iu getan?'

270,1 der herczog B ze hand R, ze der B, zw seinen hentten R 2 die
sint biderbe B 3 Vnd (darzü) RH die sint (kün vnd) BK 4 an ab wag R
dienstman K 271,2 Zway K küene-sä] küne die kamen R, komen also schier

K 3 ayd sweren das RR 4 vnd sein R Das sy wolff dietreich hulffen sein land
R 272,1 nu^/fff allez] an vns K 2 Sy riten RR mit zühten^ K in die

K 3 Vnd gruesten gar schon K m'ängen KK 4 ze egpan B, gen open K, ze sy-
pan R, zu sippen d 273,1 Do spienens auff K vnuertzagkten K 2 Vnd

schifften da K sthron oder stran K, trän BK, immer 3 Pys das sy chomen gen K

in das hag KK 4 wan >* K des Ä* 274,1 gar schier K wie 276,1 2 man-

ger kuner K 3 lieber herre K 4 müssen K hinaht >* KU 275,2 Vnd wenn

ir hört K werden K 3 und « RH rechten K 4 ir * KH gar wol Ä*
276,1 auff K zwayen B 2 Do K empfiengen sy K 3 perchtungeu B rnd
Hessen wolfdietreich (den jungen K) stau KH 4 Do sprach hertzog perichtung K

euch (dann) mein RH
loading ...