Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (3. Teil, 1. Band): Monographie — Berlin, 1871

Seite: 224
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1871/0288
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
224 WOLFDJETRICH B. 11 (380 H.)

'saget, vil lieber herre, ist daz diu frouwe min?

mac si mit keiner liebe iwer gewesen sin?'

378 Do sprach gezogenlichen der getriuwe Wolfdietrich

'nein si zwäre, herre, dem tuot si niht gelich.

ir wsert des libes wol ein gast, und wser diu frouwe min.

si sitzet iu so nähen, si mac wol iuwer sin.'

379 Do sprach gezogenlichen Ortnit der küene man

'wrer ez mit iuwerm willen, ich wolt iuch ze gesellen hän.'

dö sprach Wolfdietrich 'min triwe wiJ ich iu geben,

daz ich iuch hän ze gesellen die wile ich hän daz leben.'

380 Do swuoren si zesamene, die fürsten lobesam:

si schiet nieman dan der tot, die zwene küene man.

dö sprach Wolfdietrich, der üz erweite degen

'swaz du wilt, daz sol geschehen.' er kund wol tilgende phlegen.

381 Do giengens mit einander üf die burc hin dan.

dö wurdens wol enphangen von der frouwen wol getan,

dö kerte sich her umbe diu edel keiserin:

si bat die zwene gesellen gote willekomen sin.

382 Do beleip er da ze Garten wol ein halbez jär,

daz. er nie gedähte an sin frouwen klär,

die er da z'alten Troyen het hinder im gelän:

des verdröz froun Sigeminne nach dem vil küenen man.

383 In begund diu keiserinne mit ougen blicken an.

daz sach vil ungerne Ortnit der werde man.

er gedähte daz si minnet Wolfdietriches lip:

doch verlos er niht gerne sin ere und daz schoene wip.

384 Dö sprach gezogenlichen Ortnit der keiser guot

'wenn wiltu von hinnen, geselle höchgemuot?

hat dir ieman iht gesagt von der frouwen din

und ouch von dinem lande, ob ez in wirden müge sin?'

385 Dö sprach Wolfdietrich, der tugenthafte man

'nein, vil lieber geselle, ich hän unrehte getan.

3 Sagent e, * B, nu dar ac, er sprach K herre *> K wie 378,2. 378,3

wol » B min] fein K 4 wol so BK Sy ist euch wol (so) getrewe d. ewr
aygen seyn K 379,2 mit K, an B gerea zu K 380,1 Sy schworen

K 2 zwene] vil K 3 *> K 4 Was ir wend dz geschech ir kündt K
381,1 wol"1!? den BK von manigem werden man cf, von frawen vnd von
man z 382,1 er zu Be, hintz K zwöllf (sechs ef) wochen gar (one gever

ac) S 3 hintz der K hinder im het K jenhalp meres (dem mer efz) dz 4 Do
K daz so lange was (daz nit kam e) ir man ö 383,2 vilj gar BK kün K

3 daz * K wolfdietreichen schönen (schöner K) leib BK, (daz) er mynte iren stolt-
zen lip ä 4 Do K schosne Kd\ » B 384,1 keiser « K 3 meyn K 4 in

* B müge sin] gesein B, sein K 385,2 naina K hann gar B
loading ...