Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (3. Teil, 1. Band): Monographie — Berlin, 1871

Seite: 225
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1871/0289
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
WOLFDIETRICH B. II 391 H.

225

an der lieben frouwen min:

ze minem lande sin.'
der tugenthafte man.
gen dem mere dan:
an dem stade stän:
und wolt in gesiiochet hän.
si wären wunnesam,
als wir vernomen hän:

von manegem werden man

ja briche ich min triuwe
ich solt vor manegen ziten

386 Urloabte sich von dannen

dö kerte er sich vil balde
dö vant er sin frouwen
si was im nach gevaren

387 Si fuoren hin wider über,

hinz der alten Troyen,

da wurdens vvol enpfangen

und ouch von schoenen frouwen, die wären wol getan.

388 Da beliben si mit fröuden zwelf wochen oder me.

eins tages reit Wolfdietrich ze einem grözen se,

da wolte er wilt jagen mit den hunden sin:

mit im fuort er sin frouwen in den walt hin in

369 Undr ein gezelt von siden: sin fröud wart manicvalt.

er wolte ein wile entwälen, der küene degen balt.

reht als er kurzwile mit der frouwen wolte hän,

dö kam vil schiere geloufen ein tier vil wunnesam.

390 Daz was ein hirz schcener, seht, daz sag ich iu wol:

sin gehürn was im bewunden mit golde, des was er dol,

als in ein alter ritter het in den walt gesant

durch schoener frouwen willen, der was Drasiän genant.

391 Alse Wolfdietrich den hirz ane sach,

vil gerne müget ir heeren wie der getriuwe sprach:

'im lät iueh niht verdriezen, vil liebiu frouwe min,

ich muoz nach dem wilde

392 Er jagte im nach vil balde
diu frouwe wart al eine
dö kam der alte ritter
die fuorte er von dannen

mit den hunden min.1
und ander sine man:
underm gezelte verlän.
zer frouwen wol getan,
über des meres strän

386,1 er hüb sich von K 2 sich vil *> K hindan A" 3 gestatt K 387,1 waren

gar B 3. 4 * BKH, s. anm. 388,2 tags do K grozen - R 3 wilt - B

dow olt er (her)baissen e/', riten vnd beissen ae, da jagen vnd auch beissen z
389,1 was Jfi*d> 2 eutwallen K, enntwadlin B H wyll K 4 kam ein thier ge-

laüffen das was Üf 39U,1 wol] für war K 2 im guldein B, gewunden K 2}> das

was liecht vnd klarA* Dem was sin gehurne mit golde bewunden wol <S 4 traisian,
sonst drasian B, trisiau a, tresyan e, diesian oder dresian K trision H
391,3 min] fein H 4 (dem) hirz (eu) jageu ce min] in den wald hin ein H Ich wyll
in kurtz wider bey euch seyn K 392,1 * H vill laug er vnd sein K 2 Do

belaib dy fraw H gelan K, bestan H 3 der haiden trision zw der frawen gan H
4 Er fuertz mit im H des wilden B

15
loading ...