Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (3. Teil, 1. Band): Monographie — Berlin, 1871

Seite: 241
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1871/0305
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
WOLFDIETRICH B. II 503 H. 241

491 Wie balde keiser Ortnit von der linden spranc!

sin vil guot swert Rose im in der hende erklanc.
er schriet im abe die Stangen reht sam si bliin waer:

des wart keiser Ortnit in sinem#herzen freud«nba?r.

492 Wie balde der rise Helle hinder sich spranc!

er zucte von der siten ein swert zwelf eilen lanc.
er sluoe den keiser nider, der ungefiiege man:

er wolte des landes herren gerne verderbet hän.

493 Er begunde lüte rüefen, der ungefiiege man.

daz erhört frou Runze da si lief in dem tan.

si begreif ir Stangen, do huop si sich von dan:

dö kam daz ungefiiege wip zuo irem grözen man.

494 Si begunde lüte rüefen 'waz ist dir geschehen?

hat dir ieman iht getan? des soltu mir. verjehen'.

er sprach 'ich hän den keiser hie ze töde erslagen.

nu wirt diu herschaft unser, des suln wir freude haben'.

495 Do gedähte in sinem muote Ortnit, der werde man

'und rüere ich mich nu indert, ich muoz den lip vlorn hän.

ich wil ligen stille' gedähte der küene man,

ob ir einez von dem andern gienge in den walt hin dan.

496 Der bracke begunde gelfen da er lief in dem tan.

daz erhört frou Runze, dö huop si sich von dan.

si ged.ähte ez wsere ein jeger und wolte si bestän.

si kert hin nach vil balde da si die stimme vernam.

497 Wie balde keiser Ortnit wider üf spranc!

sin vil guot swert Rose im in der hende erklanc.

dö spranc er von der linden, der unverzagte man:

dö lief er den risen vil grimmiciichen an.

491,1 pald der B von] aus R Da sprang-.aus der linden der kaiser lobesam H
2 vnd sein K Rose - BR 2 = 500,2 H 3 abe * H Stange BH reht nur B
bley RH 4 Do H ward der B im hertzen RH freiiden wer (geuer B) BH
492,1 der « H 2 so S, ain (aus sein H) swert das was (wol) BKH eilff
ac 4 und 493,1 « K 4« er wolt kaiser artung H 493,2 do sy da lieff vmb

(vnd lieff in K) den tann BK 3 nam HS ir] ein KH stachlen stange(n) HS
vnd hüb sich RS, vnd lieff pald H 4 Ir was also gach vntter die linden zw dem
man H 494,2 iht m H 3 das RH den man H, des landes herre S geschlagen

H 4« nun nympt sein herschafft hie endt H 495 « ef 2 und nur B reg

Hae . nu nur B so uTdss ich BKH das leben BH 3 werd H gienge vor von H
walt hin dan] than RH 496,1. 2 umgestellt R 1 hellen R, geltzen a, bel-

len s dort in den B Der lait hunt lieff in dem wald pellen er began H 2 Do
das R die hüb sich R, sy eilt pald R 3 Sy want He und] der H in (sy a)
verderbet han S 497,1 der kayser R " 2 Viid (das H) im sein RH swert

ress H, vil gut swert BH 3 Vnd sprang aus H, do stund (trat ef) er zu S 4

recken B, grossen risen R, risen velle $

16
loading ...