Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (3. Teil, 1. Band): Monographie — Berlin, 1871

Seite: 250
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1871/0314
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
250 WOLFDIETRICH B. III563 H.

551 'Durch aller frouwen ere sage mir den namen din.

des muoz du' in kurzer frist .... gedanket sin',

er sprach 'ich tuon ez gerne, vil edeliu künigin:

ich bin genant von Troyen der künic Pilgerin'.

552 'Nu hat min sorge ein ende' sprach diu künegin rieh.

'ich wände ir wtert von Kriechen der künic Wolfdietrich,

der ist ein degen küene unde ein junger man,

der sol minem vater mit mezzerwerfen gesigen an'.

553 Des antwurt mit zühten der küene Wolfdietrich

'ir sult min niht spotten, frouwe minneclich.

ir sult mich sin erläzen, des bite ich iueh ....

554 Do sprach gezogenliche diu frouwe wol getan

'ich hän iuwer niht gespottet, tugenthafter man.

daz sult ir mir gelouben, ritter unverzaget:

ich hän iu sicherlichen die wärheit gesaget'.

555 [Si nam in bi der hende und wist in in einen sal,

der was von marmelsteine und lühte über al.

dar inne stuont ein linde, diu was guldin gar,

als si der beiden freissam hete gezoubert dar.

556 Wol zwene und sibenzic este nam er an der linden war.

die vogel, die dar üf stuonden, die wären guldin gar.

si warn gemacht mit listen und wären innen hol:

als si der wint durchwate, ir stimme diu sanc wol.]

557 Do si gäzen und die tische wurden üt gehaben,

do sprach der stolze heiden 'ich wil iu widersagen.

ich wil iu fride bannen vor allen minen man:

ich wil mit iu mezzer werfen, ez muoz iu an daz leben gän'.

558 Do sprach diu junefrouwe 'nein, lieber vater min,

so woltest an mir brechen die grözen triuwe din.

und geschiht im iht leides, ich wolt mich toufen län

und wolte sinem gote wesen undertän'.

551,1 Sy sprach durich H sagt mir ewren namen her lieber K 2 * K Das H
4 von altten troyen genant kunig// 552,2& ein tegen hochgemut (:gut) H

3 Der haist wolffdietreich vnd ist ein H 4 mein K gesiget K 553. 554

"» H 553,3 entlassen bitt ich eweh auss der massen, der rest der atrophe "• K

554,1 junckfraw K 555,2 mit merbelstain erleucht H 3 Dar in da

H 4 gezogen K haiden mit tzauberey het gemachet dar H 556,1 wol * H

vögel waren auff der linden zwar K 2 sassen waren H 3 die H vnd innen
H 4a wenn der wind waet H so sungen ir stim woll R 557,1 Da man gass

dy tisch waren naher getragen H 3 Ich han ein frid banen wider mein dienest
man H 4 Mit messer wil ich zw euch werffen H 558,1 schon junckfraw

H nein » H 2 wellest H 3 län] man K Ich klagkt in klegleichen geschech im
kain schaden K 4 durich in Hess ich mich tauffen vnd meim got widersagen H
loading ...