Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (3. Teil, 1. Band): Monographie — Berlin, 1871

Seite: 279
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1871/0343
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
WOLFDIETRICH B. IV 776 H.

279

ir sagetz hin gen Garten,
ich gibe iu ein guotez ros,

760 'Daz hat mir wol getroumet?'

'ja ween min vater waere
ir weeret baz min eigen,
daz wizzet, herre gräve,

761 Diu rede begunde zürnen

dö stuonden im zuo schiere
dö wart Wolfdietrich
dö bat er got den guoten

762 Dö kerte er sinen rücken

Rosen sin guot swert
er het dem gräven fünfzic
er selbe entran küme,

763 Dö kerte hin gen Garten

dö was diu frouwe schouwen
si sprach 'got von himele,
nu was der e min eigen,

764 Dö kom der gräve schiere

ich habe die würme erslagen.
daz iuch ze lande mac getragen.'

sprach Wolfdietrich,
ein künic also rieh,
dan ich iur dienstman.
ir weit die frowen mit lüge bestän.'
dem gräven lobesam.
die sinen dienstman.
vil nidieliche bestän.
daz er im hülfe dan.
an ein steinwant.
nam er in die hant.

siner man erslagen:
daz wil ich iu sagen,
der gräve lobesam:

an ein zinnen gän.
waz hän ich dir getan ?
sol ich den hän ze einem man ?'
üf den hof geriten:

'edeliu keiserinne, ich hän als verre gestriten.

mir hat der wurm fünfzic miner man erslagen:

ich selbe twanc in küme,

765 Die rede hörte ein ritter,

'die würme sluoc nieman
gräve, ir torst die würme
'wes zihet ir mich, herre?'

766 'Hastet ir mit iuwern ougen

wie mir mit den wilden

daz wil ich iu sagen.'
hiez der scheene Heinrich:
wan Wolfdietrich,
niht haben gesehen an.'

sprach der gräve lobesam.
den strit an gesehen,
wurmen wsere geschehen!

3 Vnd sagkt hin ff 4 ein — ros] zw Ion ein gut ff zeland ff, wol ff
tragen ff 760,1 Daz] es ff wol * H 2*H 3 Nun wärest ff den ff, wen ff
ich dein diener sicherleich ff 4 fraw ff Dw wolltest mit lugen gebinnen dy
frawen wol gethan ff 761,1 red tet tzoren ff wolgethan ff 2 Da bestuenden

im ritterlich bey all sein d. ff 3 gar neidickleich ff, nitlich ff 4 nach 762, 3 ff
von dan ff, dar von ff 762,1 Er trat mit ff stainin wandt ff 2 die]

sein ff 3 het] schlug ff schier funftzig ff erslagen * Ü statt 4 hat ff 761, 4
763,1 kert der graff gen garten pald hin dan K 2 kaiserin schawent ff

3 ach got herr was K 4 vor ff ich in nun nemen zw man ff 764,1« Da
der graff von bitteren ff geriten] kam H 2 « H Er sprach edle ff 3 Er sprach
mir haben dy wurm ff erslagen vor fünfzic ff 4 Ich gesigkt in selbs kam an das
gelaubt sieherleich ff 765,1—781,3 * ff 765,2 Er sprach dy wurm hat

niemant erschlagen ff nach 2 des wil ich euch bekempffen das wist sicherleich ff
4 herre «« ff 766,1 den strit vor mit ff
loading ...