Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: XXVI
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0023
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
XXVI Einleitung

leben B durch die worte daz geloubent mir vi! eben 3*» geglättet wird und

# beidiu und ouch fehlen, ac ändern viel mehr:

ich hän mich sin unberäten, in werde denn der touf (ge)geben,
ob ich mit iu verlieren well min vil werdez leben.

— 363 ist in ef nur unbedeutend geändert, die reime von B sind erhalten;
in ac ist die Umarbeitung so dass die vorläge nicht mehr zu erkennen ist.

'Ja ich, üf min triuwe ich wone iu strites bi.

ir varnt mit solhem schalle, als min lant iur eigen si,

daz ich hän behalten (behebet e) vor manegem werden man:

ir müezent mir min riche weiz got ligen län\ ef

'Nein, üf min triuwe, ir werdent sin niht erlän

umb iuwer heimsuochen daz ir mir hänt getan,

daz ir iuch undr min linde so gewalteclich hänt geleit,

des wil ich niht erwinden, der ein kum sin in arbeit.

(daz muoz iuch zwar geriuwen und koment sin in arbeit c). ac

— 414. 415 sind in ef nur in kleinigkeiten verändert und 414, 3. 4 ent-
halten die directe rede der kaiserin.

414 Do wolten die zwen fürsten do keren von dan.
do begunde sere weinen diu keiserin lobsam
'owe, Wolfdie trieb, daz ich iuch ie solte gesehen,
daz mir an disen ziten so leide sol geschehen1.

415 Do sprach mit zühten Wolf her Dietrich
'ich wil einic suochen die küniginne rieh.

gebent mir urlop, frouwe, länt mich mit hulden varn.

Otnit, trütgeselle, got müeze dich bewarn'.
in ac hat 415 cäsurreime, 414, 3. 4 anderen endreim und es ist sonst
manches geändert:

414 Do wolten die reinen mit einander dan.

'mich riwet daz ich die sinne gegen iu ie gewan,
daz ich von iu ie geseite Otnit minem man:
ich vorhte daz ich lange äne in müeze stän\

415 'Swigent, frouwe reine' sprach Wolfdietrich,
'ich wil suochen eine diu küniginne rieh.

gebent mir iuwern segen, länt mich mit hulden varn:
got müeze iuwer pflegen und müeze mich bewarn'.

— 470 erzählen ef wie B dass Wolfdietrich von Ortnit und der kaiserin
abschied nimmt, ac dagegen übergehen ebenso wie in 415 den kaiser

urlop Wolfdietrich ze sinem gesellen nam

und zuo der keiserinne und schiet dö von dan. ef

do fuor Wolfdietrich mit siner frouwen dan: [tan. ac

urlop nam er zer menege und zer frouwen (keiserin c) wol ge-
loading ...