Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 27
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0072
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
WOLFDIETRICH D IV 391 H. 205 Z. 27

IV

1 Des selben tages früeje diu sunne lüter schein.

die edelen hergesellen wurden des enein,

sie riten über ein brunnen, der in dem walde was.

dö wurden schier die werden an ganzen fröuden laz.

2 Sie wolten äne sorge da geruowet hän

und leiten ir gesraide nider üf den plan.

üf einen anger grüene in dem walde breit

über einen brunnen küele säzen die helde vil gemeit.

3 An al eine, üf min triuwe, der helt Wolfdieterich

behielt an sinem libe sin gesmide wunneclich.
diu marc sie gehaften zuo der linden breit:
zesamene sie gesäzen, die helde vil gemeit.

4 iNu was durch äventiure gestrichen in den tan

Wolfdietrich der küene, ein ritter lobesam.
zwelf risen gröze wurden ir gewar:
des waldes eitgenöze huoben sich dö dar

5 Mit starken stahelstangen und mit swerten breit.

äne wer sie dö viengen die helde vil gemeit,
wan sie nacket wären: ez waer anders niht ergän.
sie wurden dö gefüeret üf eine veste dan.

6 Die guoten helde msere wurden gefüeret hin

üf die burc ze Troimunt, dar stuont der risen sin.
Belmunt der heiden in dö engegen gienc,
sine waltrecken er dö frcßliche enphienc.

7 In einen kerkaere leit man die helde gemeit.

sie liten gröze sweere unde ouch arbeit.

sie sprächen al geliche, die helde höchgeborn

'ach, herre got der riche, nu lä dirz wesen zorn\

Überschrift Aventür wie wolfdieterichen sin dienerwürdent gefangen ob dem
brunnen e 1,1 früeje] tages wiederholt e, ' f An dem selben morgen ac 2 komen a
des] den e 2, 2 nider e, von in acf 3. 4 umgestellt ef 3 der in a 4 külen
brunnen süsze sassen die künen e vil * acf 3, 1 üf min triuwe * ef 3 ross c
an die c Sy wolten do rüwen under (einer) effj 4 helde unverzeit a 4, 1 was von
notdurfft von in (gangen) in ac 2 gehewr j'g gestrichen Wolfd. der dugenthaffte
man afcj 3* hörent (erhörten cj sy do gar ac 4 koment geschlichen dar ac
5, 1 standen acf 2 do *> cf gingen c, vmb gend e 3 anders wer es e 4 hindan
ac 6, 1 helde maere] ros'e brochte man balde hin ac 2 troiemunte, ttoyemunt
y, trimmunt a, drymmut e, tremunde z 3 pelmant a, belamunt e, bellemutc, palmunt
& do " acf 4 er flisseclich ac 7, 1 einen berg dieffe a vil gemait e 2b man
det in manig leit ac 3 fürsten ac riche] gute a nu *, af
loading ...