Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 29
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0074
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
WOLFDIETRICH D IV 406 H. 208 Z. 29

16 Einer sprach vil dicke zem andern 'vähä väch.'

in was zuo dem ritter über den brunnen gäch.
mit ellenthaftem muote spranc üf dö der helt:
ze wer nach ritters orden wart er schiere gestelt.

17 Wilher was er geheizen der ir meister was.

er trat hin zuo dem jungen nider üf daz gras,

er sprach 'kindischer recke, din swert muoz ich hän.

nu gip dich gevangen, ez mac anders niht ergän.'

18 'Min swert hän ich gefüeret von Kriechen sicherlich,

ich sol ez billich leiten' sprach Wolfdieterich.
'ich sage dirz, rise grözer, wiltu ez von mir hän,
du muost mir treten näher, vil ungefüeger man.'

19 Wilher der starke lenger niht enlie,

gegen dem jungen recken er verwäfent gie.
er wolte daz wäfen von im enpfangen hän:
ez wart von dem jungen anders dö getan.

20 Wolfdietrich der küene lief den risen an.

er sluoc an den stunden dem risen freissam

zen brüsten eine wunden daz er des swertes vergaz,

daz er muoste vallen tot nider in daz gras.

21 Ein rise ungehiure gen der linden schreit.

daz er sinen gesellen tot sach, daz was im leit.
er lief von den Kriechen den werden ritter an:
Wilher sinen meister wolt er gerochen hän.

22 Mit einer Stangen swa3re frumt er im ungemach,

dem vil werden Kriechen dö von im we geschach.

dem kindischen recken gap er einen slac,

daz der helt Wolfdietrich unter sinem schilte lac.

23 'Du muost dich noch gevangen an min genäde ergeben,

und wiltu hie behalten vor mir din werdez leben,
min swert vvil ich versuochen an dinen senden lip:
dich beschowet ze Kriechen niemer man noch wip.'

16, 1 zem andern nach sprach cf,^a 3 da vff a, vff c der jung
man: gestellet an/ 4 er do ac 17, 1 wilcher fz, willicher a 2 nider vor
zuo -e, naher ac 3 wafen ac von dir hau ef 4 nu nur e nit andersac
18, 2 billich behaltten c, billicher füren a 3 soltu a 4 vil e, du ac
19 abschnitt und grosser anfangsbuehstabe f 1 der lange a 2 helde kune a
3 von im vor daz ac 4 do ward es a 20, 2 dem vngefügen man a 3 vnden

by den brüsten daz er sines afcj 4 er begunde tot fallen a uff a/ 21, 1 vn-

gefiiger a gen fgy, von ace 2 fast leid e 3 von] an e jungen fiirsten ac an ^ e
22, 1 staDge a 2 dem werden kriechen here vil we von im a 4 dem a ge-
lac ac vor im gestrecket lag/s 23,1 doch/", zwar a geben acf 2 und * f
du wellest den nit gerne bebalten din leben ac
loading ...