Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 33
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0078
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
WOLFDIETRICH D IV 438 H. 214 Z. 33

48 Do huop sich von in beiden angest unde not.

der ungetoufte heiden fuorte ein brünne rot:

vor aller slahte wäfen was Belmunt wol behuot.

er vaht gar krefticlichen mit dem werden Kriechen guot.

49 Sie vähten hie ze walde, die zwene küene man

biz sie diu naht vinster von einander began
mit ir gewalte scheiden. der heiden Belmunt
gienc über einen brunnen, der was im vil wol kunt.

50 Swelher des mit kreften vollecliche getranc

und er dann geswinde wider üf gespranc,
von des wazzers krefte gewan er dö zehant
fünfzehen manne sterke, tuot uns daz buoch bekant.

51 Da beleip der heiden biz an des tages schin.

dö kom ze Wolfdietrichen aber daz getwergelin.
ßibunc was ez genennet, der vil kleine man.
ez gienc gezogenlichen für Wolfdietrichen stän.

52 Ez sprach zem degen junge 'nu hcer die rede min.

din starker widersache ist gegangen hin
über einen brunnen küele, vil küener wigant:
fünfzehen manne sterke wirt im da bekant.

53 Nu habe ich sicherliche din not vor bedäht

und habe dir des brunnen zwene tränke bräht.

des trinc äne sorge, fürste lobesam,

so gesigestu sicherliche dem übelen heiden an.'

54 Dö Wolfdieteriche des brunnen getranc,

hei wie geswindeliche er dö üf gespranc:

'nu lön dir got von himele, kleinez getwergelin.

ich getriwe nu wol gesigen an dem übelen Sarrazin.'

55 Zehant kam geloufen der heiden freissam,

dö entweich der kleine von im in den tan.
dö lief der edel heiden den Kriechen wider an:
dö wart ez ritterliche von in beiden da getan.

48, 3 sorge ac 4 werden nur e 49, 1 hie ze walde] mit einander

afdj 2 vncz ac, geivöhnlich sie nach vinster e began c, scheiden began a, nam
e 3 vod mit e 4 burne küle a 50, 1 welcher/', wellich man ac, wer e

2 der a 3 nature e.f er da] der selbe e 51,1 wilde heidea a 2 zu wolff-
dietcrich kam gegangen der deine afc) 3 Bygung a 52, 3 kiilen prunoen ef'z
merer ac 4 do von ac 53. 54 fehlen ac 53, 1 ich auch e vorj auehyg1
54, 2 ritterlich er wider uff fg 4 genesen vor dem s. f 55, 1. 2 umgestellt

ac 1 zehant] do ef gegangen ac freyszlich ac 2 Dez sol vil gut rot werden (so)
sprach der fürste rieh ac 3 Er lief in zorneclichen in (kreffteclich mit c) grossen
freisen (zorne c) an ac

Heldünbuch IV.
loading ...