Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 54
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0099
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
54 WOLFDIETRICH D V 924 H. 330 Z

dö enphant der brünste der vil werde man,
mit manheit und mit künste springen er began

87 Gegen den ungetouften wol niun klaftern lanc,

zuo in üf dem wäge in den kiel er gespranc.
den kleinen er aleine in dem andern lie;
an ein vil lütez schrien der knabe dö gevie;

88 'Wem wiltu mich läzen, vil lieber herre min?

muoz ich üf disem wäge hie verlorn sin T

dö tröste in Wolfdietrich, der tiurliche degen:

er sprach 'ich län, geselle, dich niht under wegen'.

89 Die beiden sach man risen vor dem küenen man:

daz schuof daz edel isen daz dem herren lobesan
sin meister hete geben, dö er von Kriechen schiet.
daz höchgelobte wäfen vil manegen hie verschriet.

90 Sich huop an den stunden ein vil herlez spil.

man sach von dem helde grözes strites vil.

swaz er ir mohte erreichen, der etlele fürste guot,

die wurden schiere gevellet nider in daz bluot.

91 Ein rümunge also snelle wart schiere dö getan,

daz der kleine, sin geselle, sich fröuwen dö began,
dö er den fürsten reine sigehaft gesach:
zergangen was dem kleinen swasre und ungemach.

92 Der vil starke Krieche tete den heiden w£:

er warf ir wol vierzic über bort in den se.

von sinen starken henden geschach ein ungemach,

daz ez sin geselle williclichen sach.

93 Der kleine sprach mit zühten 'min jämer ist da hin.

ich sihe die heiden risen vor dem herren min.
daz ich sie sihe ertrinken, zergangen ist min leit,
die ungetouften heiden, die uns täten leit'.

86, 3 des brunsts/, den brunst c 4 künsten eg 87, 1 wilden beiden ac
2 vff dem wage wilde zu in er in den kiel gesprang e 4 Der knab einz lütten
schrigendez an gie c 88, 1 er sprach dem ef went ir ac 2 wage] mere c hie
e, ■* f, allein ac 3 zartte c, ausserwelt,/ 4 dich geselle nit ce 89, 1 vor J's,
von ace 2 das ime der herre ac 3 verlassen ac 4 vil « e hie e, do cf, heilt
a verriet ef 90, 1. 2 umgestellt ac 3 herlangen e 4 do g. in ir eigen blut

ac 91, 2 sin vil trutgeselle rieff in mit züchten an ac 3 sigebafftig sach c da er
gesigen sinen herren sach ef 4 was sin swere vnd sin u. e 92, 2 über bort]

über vsz c, <*> a 3 sinen banden snelle beschaeh ac 4 gewillicüchen ac an sach
cf 93, 1. 2 fehlen fg 2 ich sähe die herren risen e, die heiden sint mit
flüchte ac 3 sich sie e, uch sihe ac vergangen/ 3* in dem wage breit ac
ia Vod oucb zu gründe sincken ac
loading ...