Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 73
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0118
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
WOLFDIETRICH D VI 1060 H. 357 Z. 73

VI

1 Von Jherusalem kerte der degen lobesam.

dö reit Wolfdietrich umb daz mer hin dan,

biz er zen wilden Riuzen in die gegene kam,

an dem vierzehenden äbent für ßüden üf den plan.

2 Vil süezer ougenweide vant er da üf dem plan

und üf der selben heide ein schoene burc stän.
diu was gemeistert garwe von edelem marmelstein:
von maneger hande varwe sie gegen dem helde schein.

3 Dö der helt Wolfdietrich der veste näher kam,

wol hundert schoener turne wären geworht dar an
und fünf hundert zinnen, die wären lobelich:
dö sach der edel Krieche ein wunder gremlich.

4 So wunderlichez wunder wart selten ie gesehen.

der helt ie dar under gund an die zinnen spehen.

dö er die äventiure mit sinen ougen sach,

(diu was gar ungehiure), wider sich selben er dö sprach

5 'Wäfen immer mere! waz sol diz wunder sin ?

von himele Krist der riche, tuo mir din hilfe schin.
durch din gotliche güete gip mir dinen rät'
sprach der degen here, 'ich bin din hantgetät'.

6 Waz wunders diz nu waere, daz tuon ich iu bekant

bi des burcherren ziten was komen in daz lant
manic edel cristen, die wolten da bestän:
also tiuriu pfant muosten sie da län.

7 Wä von daz nu vföere, daz wil ich iu sagen.

daz manegem helde küene daz houbt wart abe geslagen,
daz kam von zouberlisten: nie kein cristenman
künde sich gefristen, daz houbet muoste er vlorn hän.

Überschrift Aventür wie wolfdieterich zii dem heiden belian kam vnd die
messer mit im warff e, Disse ouentnre saget wie wolfdietrich zu dem heiden bel-
lian uff die barg kumet afdj, do wolfdietrich kam zu dem künig Belian g 2 all
(als a) umb ac 4 binden c Ein bürg so schöne wart er sichtig ane/1 2 * ef
2, 4 tegen c 3, 1 Wolfd.] von kriechen ac vesten cf 3 und « ac zinnen
schone a(c) 4 jemerlich ff 4,1 was ac 2 begunde alle an * c 4 gar *>ac zu ime
selber ac 5, 2 here acg 3. 4 umgestellt ac 3 güete] ere e 4" din gnade mich be-
hüte ac 6, 2 zit e 3 kristen edel woltte c do beschowet han a 4 pfander
ab miest er c 7, 2 gewere acg 3 dz nie c 4* er müste das houbet verlorn
han (do lan ac) acf »
loading ...