Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 75
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0120
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
WOLFDIETRICH D VI 1075 H. 360 Z. 75

16 Do sprach mit trüregem muote der fürste lobesam

'daz sie ze Kriechen haeten, min eiif dienstman,
eine burc so schoene, so wolte ich gerne leben
und in dem eilende mit grözen sorgen streben.

17 Nu hänt sie leider keine. diu naht get mich an:

ich solt riten gen der bürge; so ist daz zeichen so freissam.
ez stecket an den zinnen manec houbt so wunneclich:
da von wäg ichz ungerne' sprach Wolfdieterich.

18 'Dicke muoz der eilende wägen sinen lip

niuwan nach der spise, ez si man oder wlp,

ich wil riten gen der bürge, ob der wirt iht milte si.

wer weiz umb sinen orden ? im wonet liht tugent bi'.

19 Do reit Wolfdietrich gegen der bürge dan.

daz sach an eime venster der heiden Beliän :

er hiez sich bereiten die heiden freissam,

daz sie mit im giengen gegen dem cristenman.

20 'Du solt ouch' sprach der heiden, 'schoene tohter min,

den gast wol enpfähen, als liep ich dir müge sin.
ich sihe noch an der bürge ein zinne laere stän:
da muoz üf min triuwe sin werdez houbet an'.

21 Dar nach in kurzen stunden, als uns diu wärheit seit,

kam zuo dem tor geriten der fürste unverzeit.
do erbeizte er von dem rosse, der üz erweite man:
diu port biz an den angel wite wart üf getan.

22 Do der fürste guote in die burc kam,

mit vil hohem muote kam gen im gegän

Beliän der riche mit manegem werden man:

von pfeller und von siden truogen sie richiu kleider an.

23 Gramabet der portner im sin ros genam.

Beliän der riche kam zuo im gegän.

er enpfienc in mit Worten und mit untriwen da bi:

do enpfienc in mit valsche manic heiden fri.

16, 1 Das wolte ich an diser stette gar erwunschet (disea stunden gerne ge-
wunscbet c) han ac 4 pflegen / 17,1 die gat a 18, 1 dicke] noch e
19. 20 fehlen ef 20, 2 dir sy: c 21, 1 Wie balde wolffdieterich gen der bürge
reit ef 2™ also vermessenlich ef tor der degen u. c 3 unverzagte ac 4* wart
hn uff (schir uff wart im c) getan ac 22, 1 veste ac 2 gan ce, dan a 3 riche]
heiden c 4 siden und von pfellor ac richiu »> ac 23, 1 gramelant a, gramalit
z, gramoltter c, von liebe ef im vor der e das ros (do) von im nam ac 2—24, 1
fehlen a 2 in den selben stunden kam ouch der king gegon c 3 Er enpfieng in
(wol) cg, si enpfiengen in ef Worten 6c, falsche ef, freiden g
loading ...