Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 80
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0125
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
SO WOLFDIETRICH D VI 1113 H. 368 Z.

manec tischlach waehe wart dar üf getragen,

von golde manc werc spaehe, also wir ho?ren sagen.

55 Der heiden sine helde ze tische sitzen hiez.

den werden gast edele der wirt niht enliez,

mit siner tohter schoene er in ezzen bat.

er sprach 'genäde, herre, des länt mich haben rät'.

56 Do sprach der heiden wilde 'ir werdent niht erlän'.

'so sol ez, künec here, gerne wesen getan'.

an des tisch es ende ze oberst, als man saget,

wart dem fürsten eilende ze gemazze geben diu maget.

57 [Gramabet der heiden huop sich balde dar,

da er ob dem tische des heldes wart gewar.

er winkte im mit den ougen, daz er ez lieze sin,

daz ezzen daz da waere, bröt und ouch den win.]

58 Der wirt hiez ziehen swinde die bläsbeige in dem sal.

dö sungen üf der linden die vögele über al:
ieglicher sine wise sanc an der selben stunt,
daz Wolfdietrich der spise vergaz in sinem munt.

59 Diu maget sach mit ougen den werden Kriechen an.

sie sprach 'nu ezzent vaste, ritter lobesam.

tranc und ouch diu spise sint iu harte guot.

länt iuch niht verdriezen, ritter höehgemuot'.

60 'Nu löne iu got von himele, edelez megetin.

harte guoter wille ist mir hie worden schin.
daz ich ez nimmer mere vollen prisen kan
der guoten handelunge die ir mir hänt getan'.

61 Daz maz wart von in allen mit fröiden dö genomen.

dö säzen ob dem tische die starken heiden fromen,

die der riche künec hete üz er weit.

sie blicten dick mit ougen an den werden helt.

62 Ir einer sprach zem andern güetlichen dan

'dirre schoene recke muoz den lip verlorn hän\

etlichem Sarrazine was sin swaere leit,

doch was ir michel mere die im frumten arbeit.

54, 3 tischlachen ac dar wart schier a, wart do hinc 4" manig
werg von golde ac 55, 2 den wirt e, der heiden in a, er do c 3 er

acg, der kunig ef 56, 1 des werdent ir a, des went wir dich cfzj

4 masse cf 57 ^ ac 1 poitener g 58, 1 beige c 3 (do) an der stunt
ac . 4* do von der helt (von Kriech) ac dem ae 59, 1 edeln acf 3 sind auch
harte e, sein here f, die sint beide a, ist alz c 4 da von (so) süllent ir haben (herre)
hohen mut ac 60, 1 dir ef edele e 3 ez * ac vol e, volle ac 61, 1 Dis e
mas mit fröden wart benumen ef 3 übel heiden ac 4 mit den ougen dicke a, all
glich c 62, 1 vil tugentliche ac 4 prüfeten a, dugen c herzeleit ac, swere e
loading ...