Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 86
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0131
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
86 WOLFDIETRICH D VI nei H. 377 Z.

102 Do sprach diu heideninne 'sint ir ein biderman,

so grlfent weckerlich dar zuo, da man iu der minne gan.
tuont ez durch iuwer tugent und durch iur werdekeit
und länt iu minen stolzen lip hie niht wesen leit'.

103 Sie begunde ringen mit dem fürsten klär,

sie warf in an daz bette, seit uns diz buoch für war;
mit schalle und mit schimpfe so wart diz getan,
er enpfienc ez mit glimpfe, der üz erweite man.

104 Do ructe sie mit kreften an den werden man.

'zwar du muost mich minnen, ob ichz gefüegen kan'.
'nu sach ich bi minen ziten nie frowe so ungezogen,
ach, wie hat mich iur schoene hie so gar betrogen!'

105 Daz bein huop sie höhe und swanc ez über den man:

'zwar, du muost mich minnen, ob ichz gefüegen kan1.
die füst begunde er twingen und gap ir einen slac
daz diu juncfrouwe üf dem bettestollen gelac.

106 Do lac in grözen sorgen der üz erweite man,

dö rief er unser frouwen flizeclichen an
'trüBstserin aller sünder, milt muoter, reiniu meit,
lä dir minen kumber hiute wesen leit'.

107 Daz erbarmte unser frouwen, sie sante ein engel dar:

dö wart Wolfdietrich alles glustes bar.

er lac in den gebaerden als in ein tou het übergän:

'juncfrouwe, deckent iuwern lip, der gelust hat mich verlän'.

108 Dö spranc sie von dem bette, eins zoubers sie began,

daz diu kemenäte von rotem hure enbran.

wie balde Wolfdietrich daz kriuz dar gegen schreip:

daz fiuwer stuont stille, von im ez verre bleip.

109 Dö sprach Wolfdietrich, der üz erweite man

'wie nu, juncfrouwe? din got wil dich län'.

'hän ich im vil gedienet und wil er mich denn län,

so wil ich immer tälanc nacket vor iu stän'.

110 Sie stuont vor im biz tage, sie künde im niht geschaden.

dö kam der übel heiden uzen an daz gaden.

102,3 nu tunt ac 2 dar *f 4 und * ac 103,1 Su umbslos den herren mit iren
armen klar ac 3 schalle] geberde ac so nur a 4 tugenthaffte e 104,3—105,2
fehlen öcfz 3 gesaoh ae jungfrowe ae ich nie j. die were so a 4 ach fehlt a
hie «* e 105, 1 bein das a 3 fast (die) zucht er und ac 106, 1 was ae

2 fliszlichen e 4 leit] geklagt acf 107, 1 disz e im (ire) gnode dar ac 2 das
wolfd. wart aller sorgen bar ac 3 in eime sweisse ac also ein köler do nette vber
in gegangen e 4 üwern stoJczen e 108, 2 bran acf 109, 2 heidenin acf din
götte went e Z * ac im nun e 110, 2 uzen an] gegangen für e
loading ...