Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 89
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0134
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
WOLFDIETRICH D VI H83 H. 381 Z. 89

dö sprach der übel heiden 'ez mae noch niht ergäri.

125 Umb daz min gerihte ist ez also getan:

wir müezen in zwein hemden üf zwein stüelen stän.
die sint durchgozzn mit blie üf drin stecken smal,
daz uns die füeze beide gent über einander hin ze tal.

126 Driu vil scharpfiu mezzer werdent dir zer hant geleit

unde ein buckelsere, küm einer hende breit.

und rüerestu die erde, merk waz ich dir sage,

als gröz als umbe ein här, man sieht dir daz houbet abe'.

127 'Gnade, heidenscher herre' sprach der werde man,

'wiltu mir aber drie die ersten würfe län?'
'nein' sprach der heiden, 'hüsere muoz vor gän'.
dö sprach Wolfdietrich 'so muoz ich trüric stän'.

128 Do hiez er balde springen, der heiden freissam,

sehs mezzer dar bringen, als er vor dick hete getan,
diu wären schöne gesliflen, ieglichez sere sneit,
und zwene bückeleere, küm einer hende breit.

129 Ein heiden gähte schiere da er diu mezzer vant,

er bräht sie also snelle für den wigant.
dö Wolfdieteriche diu mezzer ane sach,
harte trürecliehe er wider sich selben sprach

130 'ßerhtunc, lieber meister, waerestu mir bi,

so weere ich hie eilender grözer sorgen fri.

der mich nu hat geschaffen, an den wil ich mich län:

der mac mir wol gehelfen, also ich mich kan verstän.

131 Durch in so wil ich liden, er leit ouch durch mich not.

durch den so wil ich gerne hie geligen tot'.

124, 3 ich von ef

4 'nein' sprach der heiden 'ez ist umb min gerihte also getan

125, 1 daz wir in zwein hemden sitzen, werder man,

gegen einander üf zwein stüelen, die üf mim palas stän (die ich

ban c) ac
125, 2 stülen gegen einander e 3 drü cf 4 hin v ac 126, 1 messer swer

ac zu der hant ef, dar c 3 erde zwar ac gesaget habe acf 127, 1 edel c Do
sprach wolfd. der userweite man ef 2 die drie bc Genade heidenscher herre wiltu
aber mir dry ef 4 dö] owe ac 128, 1 do] der e Der kunig hies ac 1* = 2* ac
2 ime sechs ac dar nur e dick * ac 2* vür den werden man ac 3« wol
gesliffen lang ac ir iegliches e 129, 1 do ilte ein ritter ziere ac woffen ac
2 schiere ace vür wolfd. zu hant ac nach 2 Er hies zwen stul tragen uff den
plon Vnd hies die ritter von dem wege gon c 36 do dej* edele kriech(en) ac
4 tugentliche ac 4^ er do sprach e, der edle degen sprach ffgj 130, 1 mir
neher e 2 hie eilender] hüt in dem eilende e jnaniger ac 3 nu nur e 4 ge-
helfen] mit helfe a 4Ä (vnd) vetterliche bi gestan ac Und auch sawr erarnet der
sol mir hie bey stan fg 131, 1« an den wil ich mich lossen ac 2 In sinem

willen (namen c) wil ac Ich getraw seiner gute mein sele werdt rat fg
loading ...