Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 90
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0135
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
90 WOLFDIETRICH D VI 1190 H. 3&* Z.

der beiden gap geteilet dem küenen wigant

daz er driu scharpfe mezzer naeme ze siner hant.

132 Die stüele hiez er rihten üf den palas dan:

'du muost mir dri würfe in dem hemde bestän.

und rüerestu die erde, merk waz ich dir sage,

als gröz als umbe ein här, dir muoz daz houbt her abe'.

133 Er zöch ab dem libe allez sin gewant,

er leite ez zuo dem stuole nider üf daz lant:
'muoz ich von dem heiden den lip verlorn hän,
so berate got zen Kriechen min einlif dienstman'.

134 Do sprach Wolfdietrich wider den heidenischen man

'wiltu mich mit mezzerwerfen selbe hie bestän,
so ziuch ab dinem libe diu kleider pfellerin'.
des begunde lüte lachen der wilde Sarrazin.

135 Nu wären bi den ziten diu reht also getan,

swaz der man gelobte, des entorste er abe gän.

er muoste ab sinem libe ouch siniu kleider legen:

dö stuont er in sim hemde für Wolfdietrich den degen.

136 'Hoerstu' sprach der heiden wider den cristenman,

'wie getäniu reht ich in minem lande hän?

swer kumet ze minem hüse, daz sage ich dir für war,

der muoz mich zuo dem ersten gen im läzen werfen dar.

137 Sihstu dort in den zinnen fünf hundert houbet stän,

die ich mit miner hende alle verderbet hän ?

noch stet ein zinne laere, üf die triuwe min,

da muoz din werdez houbet ze einem pfände sin'.

138 'Sit denne min lip muoz so gar verderbet sin,

so läz mich vor an rüefen Jhesus den got min',
'mahtu den iht erbiten, daz wirt dir alles not.
du muost, üf min triuwe, hie geligen tot'.

131, 3 ein geteiltes,/£ 132, 1 er hies zwene starcke stüle tragen uff den

plan ae 2 gestan ef 3 geseit habe ef 4* = 126, 4* f

3. 4 wenkest du von dem stuole gegen eime här hin dan,
so muoz dir geschehen als ich dir geseit hän. ac
133, I er] wolfd. ac ab] von ef allez] do e, <*> f er sprach müsz ef ich nu ac
von dieszemy, by den e 4 got •* e wilden kriechen ef Das ruwet mich nit so
sere alse min ac 134, 1 zu dem acf 2 selber nach mich e hie * ef 3 leg

von effj 4 do lachete (desz erfocht fj vil lute ef 135, 2 dörst er nit alle lan
ac 3 von ef ouch * e 4 er * acf 4fi wolfdietrich dem (der ac) degen acf
Do stünden ia zwen heinbdern die zwen küne degen e 136 * ac 1 zu dem fg
3 welch(er) man efg 4 mich lossea werffen gen im (w. die dri ersten würfe g)
A&rfg 137, 1 wol fünf e höpter ej Do sprach der ubele heiden sichstu die

houbter ston (au a) ac 2 Dort an ienen zinnen die icb alle ac 4 boubet an ac
Do müs (ich) uff min trüwe din werdes höbt in ef 138, 1 denne * ef sol abe
2 vor ac, «•> ef 3 dut efg, geschieht a alles] sicher ef 4 hie] vor mir ac
loading ...