Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 114
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0159
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
114 WOLFDIETRICH D VII 1362 H. 417 Z.

61 Zehant mit richer vveete Marsiliän zuo reit,

mit manegen forsten steete: sie fuorten richiu kleit.
nu mügent ir gerne hoeren wie der künic sprach,
do er den jungen forsten mit ougen ane sach.

62 'Sint gote wilkomen ze lande, ein junger swertdegen,

got müeze äne schände iuwer verte pflegen,
ir sint mir von gote ze tröste her gesant:
wellent irs geruochen, iu wirt hie zuht bekant'.

63 'Rates unde lere bedarf ich leider wol;

doch vorhte ich mich so sere, daz ich hie kumber dol,
ob ich mich an iuch läze' sprach Wolf her Dieterich.
'gar wit ist mir diu sträze gebüwet sicherlich.

64 Ich halt hie üf der varte: swer des minen begert'

so sprach der degen zarte, 'daz endet mir min swert,

daz ich üz fremdem riche her gefüeret hän.

wil mir daz hiute entwichen, so muoz ich ti ürie stän'.

65 'Nein' sprach gezogenliche der der wirt was genant:

'von nieman sicherliche wirt iu hie strit bekant.

wizzent üf min ere daz sin nieman engert'.

do sprach der künic here 'nement hin min swert'.

66 Der künic bot im selbe daz swert von der haut

mit vil guoten zühten. diu wirtin höchgenant

diu kam dort her geriten mit manegem edelen wip:

mit vil richer wsete was wol geziert ir lip.

67 Diu künegin hoch von arte in grüezen do began

mit clären Worten zarte, den eilenden man.

sie erbeizte zuo der erden, mit zühten sie gen im trat

und umbevienc den werden als sie ir tugent bat.

68 'Aller manne ein wünne' sprach diu künegin,

'min sippe und ouch min künne, du solt wilkumen sin.
wizzest äne lougen, mir kund liebers niht geschehen,
denn daz ich dich mit ougen einest hie hän gesehen'.

6!, 1 zuo fehlt e 2 mit inie manige ritter stete ac 4 edelen Krsteii (krie-
chen ä) ac 62, 1 gote * ac har zu ac edeler ac 2 äne schände nach verte e
63, 2 mich hie e 3 so sprach e 4 gar * e gebuwen ac (gar) tugentlich
ef 64, 1 hab e ferte cef, warte a wer hie aj'fcj 2 also ac, do ef ritter ac
4 hiute] hie e, „ a 65, 1 er zuchtikliche ac 2 hie » ef 3 ufl' alle af begert
ef gert a 4 vnd nement ac hin] uff e 66, 2 reinen siten die kunigiu wol er-
kant ac 3 dort her * ef mit ir manig edel wip ac 4 su hettent «ach hübschem
sitten gezieret iren lip ac 67, 1 von hoher artt ef grüssen in ac 2 der eilende
e 3 neigete sich ac gen im «-, ac 4 Zucht do bat ac 68, 2 ouch ^ ac 3 läge
ef 4 einest vor mit ef

3. 4 mir und got dem werden daz ich dich hän gesehen:

ich weiz daz mir üf [der] erden nie liebers ist.geschehen, ac
loading ...