Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 119
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0164
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
WOLFDIETRICH D VII 1401 H. 424 Z. 119

der fürste sunder lougen truren dö began:

im überliefen d' ougen. des nam war manic man.

101 Sie trösten in gemeine, manic zühtic man.,

dar zuo die frouwen reine: groz wunder sie dö nam,
daz ein so junger herre in also kurzer zit
nahe unde verre leit so manegen strit.

102 Vil schiere kam gegangen der künec Marsiljän :

schön wart er enpfangen von allen sinen man.

er bat sie al mit flize daz sie in liezen sin

den gast wol enpfolhen: im wart dö tugent schin.

103 Sie waren äne swaere mit ganzen fröiden frö.

der wirt so saeldenbaere hiez üf tragen dö
truhsaszen unde schenken beidiu bröt unt win.
man sach dö Kitzel wenken: guot wille wart dö schin.

104 Mit guotem helfenbeine manec tisch wol durchslagen,

daz werc was also reine, also wir h<eren sagen:
zipressen rieh von holze und lignum alöe,
dar üf lägen listen wiz also der sne.

105 Diu liebte koste tiure diu was wünneclich.

ez saz der wirt gehiure ze tische iobelich.
man sach in richer waele manegen spilman,
der leben was gar steete bi dem künege lobesam.

106 Von in wart kurzwile harte vil getan :

ir liehten Seiten klungen vil freelich sunder wän.
nahtegal und gälander, die sungen widerstrit
vil vaste wider einander an der selben zit.

107 Er diuhte mich zewäre der witze gar ein kint

stille und oiTeribäre und waere an sinnen blint,
swer solhe handelunge niht naeme wol für guot
mit ganzer begirde, der waere an ern unfruot.

108 Swelch wirt sinem gaste so holdez herze treit:

ich wil ouch prisen vaste den werden gast gemeit,

100, 4 das alle 101, 1 zuchtenricher a 2 groz « ac sie do f, su alle a,
fehlt e 3 so] also e (nun) in solicher zit ac 4 erleit a, erlitten hatt c so (ma-
inegen) herten ac, solchen ef 102, 2 von sinen dienstman ac 3 mit flize ^ ef
fn] es ac, ^f enpholhen sin c 4 Den gast wol enpholhen den helt bevil er in
ein /, Dem edeln ritter küne wart do tugent sehin e , Gar on alles truren beualch
er den helt in a, Vnd in disen heiltt lissent bevoln sin e 103,1 truwen c 3& trü-
gent uff den win ef 4 wart im do e 104, 1 guotem] manigem e tisch z, liste

acef 2 also e, alles aef 3 alöe] abe ef, ame a 4 liste e 105, 1 die was gar
ac, daz was ef 2 ez] nu ao 3 in] mit ac 4 Daz was ef 106, 2 clingen ef
3 die * ce 107, 2 sinnen] witze ef 3 wurde nut nimet ac 4 mit solcher wirde
ef waere] ist ac ungemut ef 108, 1 Der wirt ef 2 in ouch ac faste prisen ef
loading ...