Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 126
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0171
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
126 WOLFDIETRICH D VII1458 H. 434 Z.

150 Do sprach Wolfdietrich, <3^r_üz_erwelte..iaan

'mac ich den selben lön ouch von der megde hän V
'ja' sprach der burgaere, 'ist daz ir den pris bejagen,
ir sullent driu küssen von der megde haben'.

151 Do reit Wolfdietrich mit dem burger tlan.

dö wart er wol enpfangen von manegem werden man:
'sint gote wilkomen, herre, weint ir kurzwile hän,
so ritent zaller vorderst: die ere wil daz eilen hän'.

152 'Nein' sprach Wolfdietrich 'ritent ir vor dar:

daz mir got hat beschaffen, daz wirt mir allez gar'.

sie sprengten alle geliehe, d_ie uxerwejjte„Man,

sie vervaelten alle geliche und kämen wider üf den plan.

153 Dö reit der werde gräve ze Wolfdietrich,

er bat in also sere, den degen lofeeJich
'neinä, werder ritter, durch aller frouwen er
nement ze disem golde ouch einen ker'.

154 Dö sprach Wolfdietrich 'daz muoz ich iu versagen:

min ros ist müede, ez mac mich niht getragen.

ich hänz geriten vierzehn tage' sprach der werde man

'ungezzen und ungetrunken: waz kraft möht ez gehän?'

155 Dö sprach der burgaere 'ich lih iuz mine, küener man.

daz ist daz beste über die stat und üf dem w'iten plan'.
daz ros zuo dem juste wart im schiere bereit
unde ein richer satel wart dar üf geleit.

156 Daz ros . . . guot wart im dar gezogen.

dö greif im Wolfdietrich üf den satelbogen,

er druhte ez mit kreften, für war so wizzent daz,

daz daz ros guote vor im nider saz.

150, 2 ouch vor den e ich aber des lam parters Ion von f 3 bejagt (: der
selben magt) a, began (; han) ef 4 Dru küssen (dreyer laniparten Ion fg) sullent
ir efg 15 J, 2 Do enpfiengent in tugentliehe die edelen ritter klar (: dar) ac

3 durch kurtzwile (ein wile) hie bestan ac 4 do ereu wir das ellent (wir üch z)
an es 152, 2 Hat mir got iht ac beschert deg allez] dennoch acg 3* vil mauig
küner jnao ac 153, 4 Dünd e 154, 3 vierzehn tage ■*■ fg

153 Er hielt gar ellentriche vor den anderen [hinjdan.
zuo ime reit sicherliehe der gräve Heriuan,

der bat in güetliche, den werden (eilenden c) ritter her,
daz er gegen dem vingerline nseme einen ker. ac

154 Dd sprach Wolfdietrich, ein üz erweiter man

'des sulnt ir mich erläzen, wan ich so lange geriten hän
über berge und über gevilde mit grözer ungehabe:
min ros daz ist müede, im get an kreften abe'. adz ( * bc)
155, 2 über den/ witen * ee 3 zuo dem juste] gütt ef im schier do e, (do)
schier ac 4 herlicher ac 156, 1 schöne fg imfgf balde e 3 krefftiglich/g-

4 vor im] uf die erden g, bey der/*
loading ...