Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 133
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0178
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
WOLFDIETMCH D VII 1506 H. 443 Z. 133

197 Dö was ouch üf gesezzen der gräve Herman:

dem degen so vermezzen torst er niht abe gän,

swaz er im hete gebeizen vor frouwen und vor man.

vor angest im der sweize durch die ringe ran.

198 Do sprengte Wolfdietrich über den witen plan.

oberthalp dem satelbogen er den graven nam:
er fuort in von dem rosse aht klaftern dan
und warf in üf die erden, der uz erweite inan.»..

199 Do diu schcene Ämie daz ze rehte ersach,

sie begunde lachen; nu hoerent wie sie sprach:
'wie nu, werder gräve, mac ich noch ledic stän ?
mich dunkt in minem sinne, ir mügent verlorn hän'.

200 Do sprach der edel gräve 'juncfrouwe wol getan,

swer verliuret. der muoz den spot zem schaden hän.

als ist ouch mir geschehen, juncfrouwe lobesam.

ich spriche ez üf min ere, er bestüend noch hundert man'.

201 Do die andern sähen daz der gräve was gelegen,

sich huop michel jämer: sie wolten strites pflegen

umb iren lieben herren der in gelegen was.
daz wolten sie dö rechen mit ungefüegem haz.

202 Ir swert sie dö geviengen und riten in dö an,

den unverzagten Kriechen, wol driu hundert man.
Wolfdieterich der küene daz sper dö gevie:
bi allen sinen ziten groezer dinc tet er nie.

203 Er was küene und mute, an manheit unbetrogen.

dö leite er den schaft twerhes für den satelbogen.

197, 1 Nu was ac 2 getorste ae 3 im gehiesz/g- 198, 1 sprang(ett)
der wol gezogen ac 2 ob ac 3 marcke a, pferd c dan] vber den plan e und /*,
ere 199, 1 Also nun die e den stich do ersach/ 2 nu/, * e 3* mag myn
kempfer noch gewunnen han e Ab er hab uch gesiget an e

198, 4 mit dem juste starke warf er in nider üf den plan.
199 Do diu schcene Ämie den graven ligen sach,

zuo im stapft (kam c) diu frie, vil güetlich sie dö sprach

'mit ungehabe ir liget vor dem kempfen min:

mich dunkt, er habe gesiget, ich müge wol lidic sin', ac

200, 1 groue verwegen (werde a) ac 2 mfis allewegen ab den * e 3 juncfrouwe
fehlt e

3. 4 als ist ez, maget höre, ouch mir hie (an mir ouch c) ergän.
er bestüende üf min ere einic zwei hundert man. ac

201, 1 Do sie sahent daz ir herre e, Do der werde groue nider ac 2 sie] des grafen
dieuer e 3 der do geuallen was ac 4 Do wolten sie r. e Sich hup umb sinen
gewern eiu ungefüger ac 202, 2 fünf ac 4 getett er g. d. nie e

3. 4 man sagt uns waz der herre wunders do begie (began e):
den schaft er degenliche in die hant gevie (nam c). ac
203, 1 ein helt zun banden verwoffet (werbafft a) vnd unbetrogen ac 2 Er truchte
den s. langes (twers) in ac über zwerg uff den f
loading ...