Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 141
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0186
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
WOLFDIETRICH D VIII1544 H. 451 Z. 141

8 'Otnit, lieber herre, got gnade der sele din.

ich klagt dich gerne am bette, so länt mich diu frouwelin
mines herzen swaere nach willen niht gehän:
des muoz ich zuo dem wahter an die zinnen gän'.

9 Die socken leits an die füeze, die schuoh s'in buosen stiez.

nu hoert, war umb diu frouwe die schuoh von den füezen liez :
drumb daz man sie niht horte, so sie gienc über den sal.
sie kam zuo dem wahtaere: daz gesind slief über al.

10 Do sprach der wahtaere 'edeliu keiserin,

tuont ez durch got von himel, länt iuwer klagen sin'.
'swigä, wahtaere, tugejnjühafter man,
lä mich klagen mere minen biderman,

11 Den mir die wilden würme haut in den berc getragen:

den muoz ich von schulden weinen unde klagen'.

im überliefen d' ougen, Wolfdietriche an dem graben^

dö er sich hört die keiserin so jämmerliche gehaben.

12 'Otnit, lieber herre, got gnade der sele din.

die wile daz du lebtest, dö moht ich mit fröiden sin.
dö kämen her ze hüse gräven frien dienstman:
der sine ich leider keinen, sit ich dich verlorn hän.

13 Mir dienten Beiern Swäben Franken Düringe lant,

Wormez Spire Rölne was mir allez wol bekant.

mir diente sant Cristinen se, dö mohte ich vische haben.

lant unde hüte get mir allez abe.
I 14 Die vor wären min schenken, die sint die herren min:
| die mir truogen zezzen, die went m|n gewaltic sin.

sie stözent mich vom erbe, so bin ich Munde lös,

so hän ich in der weite ze nieman keinen tröst\

Do der wahtaere die clage do verlie,

wie bald diu keiserinne vou dem bette gie.

dö sie daz bette au sach, ir trürejo huop sich an,

und dar an niht sach ligen Otnit irn lieben man.
8, 1 Sie sprach Otnit alle 2 nun clägte ich e am bette * a enlont ac 3 nach
minem alle 9, 1 in den busen aef, an c 3 Das su nieman horte ac do e, wan
f 10, 1 künigin e 2 nu tönt ac 3 so fg, Vnd dünd ez durch got von hymel
vnd land üwer weynen stan ace 4 Swiga wechter la mich clagen minen ace
11, 3 wolldietericben e 4 jemerlichen e hört vor gehaben / Po er die k. horte
so sere klagen g- 12, 1 sie sprach otnit alle 2 wile du lebest so e mit « e
4 der sich leider e 13, 1 düringer e, duringen a, durken c

1. 2 mir dint das schwabenlande, payren vnd düringer lant,

der rin stram was min eigen von pasel gen prafant y
3 cristine a, kattrinen se c 4 das got mir a, got mir leider c 14, 1 sint nu ac

3 erbe min e
loading ...