Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 142
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0187
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
142 WOLFDIETRICH D VIII 1551 H. 452 Z.

15 Ein schilt sehoene und niuwe hienc vor der keiserin,

dar an stuont gemälet zwei kluoge bilde vin:

daz eine was Otnit, daz ander ir gelich.

swenn sie daz an Miete, so weint diu keiserinne rieh.

16 Die füst begund sie twingen, sie sluoc ir gmseld in den munt:

'so we dir, leider lip, daz dir ie solt werden kunt
ein so biderber man; dir stät nähe gesehriben sin lip.
ach, wer sol dich nu troesten?' sprach daz sehoene wip.

17 Den schilt nams bi den riemen und liez in in der hende umb gän

'min vater was ein neiden' sprach diu frouwe wol getan,
'daz hat er wol bezöuget an dem herren min,
den hat er mir verderbet: des muoz ich trüric sin.

18 Ich was ouch ein heideninne, nu bin ich ein cristenwip.

nu hat er mir verderbet min ere und sinen lip.

des muoz ich dicke ersiufzen' sprach diu frouwe wol getan,

'Otnit, lieber herre, sit ich dich verlorn hau'.

19 Do sprach der wahteere 'ir sulnt iueh wol gehaben.

nu kunnent ir doch wol spinnen siden unde saben,

daz ir wol verdienent bröt unde win,

sit ir von kriuze und kröne müezent verstözen sin1.

20 'Nu trüre aber, herze und ouch vil armer lip.

sol ich mich begän mit spinnen, daz tuot doch kein wip.

der aller liebste friunt ist mir gelegen tot,

der mir sinen holden dienst dicke wirdielichen bot1.

21 Do mohte Wolfdietrich die klage niht me vertragen,

er nam einen füederigen stein an dem buregraben,

er warf in an die müre daz ez vil lüte erhal

und sich diu burc erschutte. diu frowe viel hinder sich zetal

22 Dem wahter für die füeze. in unkreften sie dö lac,

daz diu werde süeze keiner sinne pflac.

die hend leit er zesamene: 'we, herr got, diser not!

ist nu min herre verdorben, s6 lft min frouwe tot1.

15, 2 zwen e schone a, fehlt cf 4 belicket e 16, 1 gmaeld] bild? 3 so
ein cf biderman alle 17, 1 by der hende e 2 maget e, </> f 3 beweist ff be-
jaget c 18, 1 ein fz, worden (ein) ac, geworden e 3 frouwe * cf 19, 2
beide siden a 4 vnd von e 20, 2 mich begän] die kröne gewinnen alle doch]
nie c, nu b 21, 1 der rede^- (sich) der klage nut me (lenger c) enthaben ac
2 nam] hüb uff e 3 in] sie ef so wite c, altes sant e erschal fg- 22, 3 owe
ce, •» af

5 Do sprach der wahter 'herre, durch diner namen dri,

behüete uns vor dem tiuvel, ob ez diu wille si,

daz er mit uns iht mere rihte sinen spot.

des bitte ich dich vil sere, almehtiger got'.
loading ...