Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 146
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0191
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
146 WOLFDIETRICH D VIII1583 H. 459 Z.

47 Urlobes er dö gerte, sie bat in stille stän:

'sagent, lieber herre, wie ist iuwer name getan?
durch aller ritter tugent nenoent iuch, küener man,
wan ich gote umb iuwer ere deste baz geflehen kan'.

48 Er sprach Sil schäme frouwe, daz enmac niht wesen:

ich muoz e ze walde sterben oder genesen1.

er gienc ze sinem rosse. des habe er immer danc:

gewäfent äne stegereif er in den satel spranc.

49 Do begunde sere weinen diu keiserinne zart:

vOtnit, lieber herre, der sprunc glicht diner vart.

du wilt mich lihte versuochen' sprach daz schcene wip:

'der riche got von himele friste dir dinen lip\

50 Ein sprunc mit dem rosse nam er von dem graben,

er sprach 'vil schoene frouwe, länt mich urlop haben1,
'nu ritent hin ze walde und stritent, küener man!'
urlop nam der ellentriche und kerte dö von dan.

51 Do er daz vingerlin enpfienc, im was von dannen gäch.

im tet diu keiserinne manegen segen nach.

dö kerte Wolfdietrich in den vinstern tan:

dö vant er uf der sträze ligen einen töten man:

52 Der was dem wurme enpfallen an der selben stunt.

er erbeizte zuo der erden, im wart gröz jämer kunt.
'owe, küener recke, din kumber ist mir leit.
du mäht wol edel wesen, sidin sint diniu kleit.

53 Du mäht wol sicherliche von fürsten künne sin1.

dö sach er im an der hende manec guldin vingerlin.
von gewand lac manic stücke umb in in einem kreiz:
bluotie was diu sträze, in begöz ein nötic sweiz.

54 'Owe, küener recke, wer hat dir getan?1

er mohte im niht gantwurten, der tot het in best an :
diu sei was im gescheiden hie mit für den munt.
dö hörte Wolfdietrich an der selben stunt

47, 1" so (AJac = 48, 3" ef 2 nu sagent ac ritter werde ac, ritter edelc
A 3 iuwer tilgende willen A, aller frowen willen ef 48, 1 Des antworte er ir
balde des ac mag alle 2 e da A, vor g-, * ef 49, 1 sere /', ^ * Do weioote
sicherliche ae 2 sie sprach otnit e keiser ac art ad 50, 4 schied J\ reit ad,
streich bc 51 abschnitt f, Überschrift wie wolfdieterich zu walde ritte nach den
wurmen g- 2 Do det im die frowe ac roanig(e) seahen ef 3 reit ac 52, 2
grosz jamer wart im Joe 4 diniu A, din acef 53, 1 künne /4, knmen acef
2 manec] ein f, zwei A 3 von edelm/ lac voi' nmh ac, *f in in einem gz, in
54, 3 wolte scheiden ac 4 wolffaerdieterich e
loading ...