Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 163
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0208
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
WOLFDIETRICH D VIII 1709 H, 484 Z. 163

173 Uf huoben sie daz houbet und fuorten ez von dan.
dö fundens uf der sträzen den eilenden man.
sie funden Wolfdietrich under einem boume stän:
er hete sich geleinet über daz swert so wol getan.

374 Do in der herzog Gerwart erste ane sach,

er gruozte in also schöne: nu hcerent wie er sprach,
'ist iu in dem walde iht äventiure widervarn?'
des antwurte im mit zühten der ellentriche barn

175 'Nein, mir ist in dem walde kein äventiure geschehen'.

er wolte im also balde von den wurmen niht verjehen.
'ich slief under disem boume' sprach der höchgeborn:
'alrest bin ich erwachet, min ros hän ich verlorn'.

176 Do sprach der herzog Gerwart 'drumb sulnt ir niht verzagen:

ros und richiu cleider sulnt ir von mir haben',
'nein' sprach Wolfdietrich, 'ich diene einem man,
der mich mines dienstes wol ergetzen kan'.

177 'Weint ir mir helfen sweren deich die würme erslagen hän?'

'waz wärme wieren daz, daz ich niht liege dran?'
'ich hcer wol, ez ist iu unkunt: so wil ichz iu sagen,
er hat uns wol hundert ritter und den keiser in den berc ge-
tragen'.

17S 'Waz ist daz ir da füerent?' sprach Wolf her Dietrich,
'ez ist des wurmes houbet'. 'also dunkt ouch mich,
ich haür wol, werder herzog, ir sint schuldic dar an:
wes was iu ze muote, dö er iuch in den zagel nam?

179 Und einen töten lewen nam er in den munt:

ich weiz wol, werder herzog, iu was gröz jämer kunt.

ir wurdent in dem berge umb gebolt und getragen:

wie genäsent ir vor den jungen ? daz sulnt ir mir sagen'.

173, 1 eio houbet die tegen a(c) under wegen ac
1. 2 06 reit der herzog Gerwart fürbazzer dan
in zornigem sinne, mit im sin dienstinan.Tg'

3 w. (den muten) funden su ac 4 sinen schilt ac daz (der ac) was so ace 174, l
der </> e 2 also schöne] uff der vart ac 175, 1 ich han — gesehen ac 2 dem
wärm e also balde nach wiirmen ac 3 der fnrste ac

176, 1. 2 'Drumb sint niht ungemuot. went ir mir bi gestän,
ros und cleider guot suint ir von mir hän'. ac

4 schaden sicherlich wol ac 177, 1 Wellent aber ir e 2 daz sprach wolffdiet-
rich acf 3 Herre ist ez uch e ich uch es e 4 Do hat er wol e 178, 1" Wen
haut ir des beroubet ac 2 also] daz bcf 3 sihe wol hertzoge gutt ac 4 Waz
alle ze] in dem äffe) er euch/, uch der wurm ace swanz genam c 179, 2
waert ac 3* hin und her getragen e

11*
loading ...