Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 165
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0210
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
WOLFDIETRICH D VIII 1724 H. 487 Z. 165

188 Woltent ir daz riche mit liegen gewunnen hän?

owe, werder herzog, daz waer niht guot getan.

schowent dem wurme in den munt' sprach der werde man,

'besehent, ob er die zungen noch müge dar inne hän'.

189 Er löste im üf daz houbet; do erm in den munt gesach,

gerne mögent ir hoeren wie der herzöge sprach:

'ich wand niht biz üf dise zit' sprach der üz erweite degen,

'daz kein tier üf der erde an zungen möhte leben'.

190 Do lachte Wolfdietrich, die zungen er her für nam,

er sazt sie dem wurme in den munt, als sie vor was geslän.

'schouwent werder herzog, ir und inweiL majp,

an disem Wortzeichen mac ich die kröne gewunnen hän'.

191 Sie sprächen alle gliche 'ez mac wol also sin:

ir hänt gar süre erarnet die edelen keiserin.

her herzog, füernt daz houbet da irz genomen hän'.

daz wart an den ziten vil schiere do getan.

192 Do kam ein alter ritter ze Garten in gerant,

dö tet er diu rnaere der keiserin bekant:

'nu dar, schäme frouwe, gent mir daz botenbröt:

ez ligent die wilden würme von einem frumen ritter tot'.

193 'Sage an, werder ritter, waz füert er am schilte sin?'

'daz kan ich niht gesagen, edeliu keiserin.

er sluoc minera herren fünf und zweinzic man:

er schilht mich an mit ougen, dö flöch ich in den tan.

194 Owe ich alter töre! waz gap mirz in den sin

daz ich hän geredet von schuhen vor der keiserin?
wirt sin der herre innen, ich muoz geligen tot.
frou, went ir mir iht geben, so helfent mir üz not'.

195 Sie gap im ein marc goldes: 'sera, küener man'.

dö er die gäbe enpfienc, dö huop er sich von dan.

des erlacht von herzen diu edele keiserin:.

er moht bi sinen tagen ein hübscher ritter gewesen sin.

188, 2 daz stund vch vbel an e 3* (ir) und nwer man ac 4 besehent fehlt
ef zange (noch) in dem halse (mond c) ae 189, 1 Sa brochent (im) ac 1* der
herzöge drin (ge)sach ac 2 Na sänt ir hören gerne wie er zu ime sprach ac 3 biz
— zit * ef . 3* des wil ich (uch) min truwe geben ac 4 daz ie e auff erde z, fehlt
acef 190, 1 W. an der staut die zunge her a(c) 2 sie ime 3* sprach der
werde man ac 191, 1 ez] im ac 3 her « e 4 Dirre hot die kröne gewunnen
des welient wir im by gestan ac 192 Überschrift Aventtir wie der keyserin ge-
seit ward wie die wurm werent herschlagen e, (Disse) ouenture (saget) wie man der
keiserin seit das die wurme eislagen sint ad 1 Ez kam e 3 edele keyserin (nun)
ef 4 werden c, jungen e wie 196, 4 193, 1 Nu sag werder ac 3 herschlüg e
4 Do schlicht er e mit eym e, mit sinen c, mit den dg 194, 2 ich seite von e
195, 1 drissig marg sera ac sie sprach sera e 2 das gut ac 4 Sti sprach du mäht
by dinen e
loading ...