Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 188
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0233
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
188 WOLFDIETRICH D IX 1893 H. 521 Z.

8 Sie kämen in irm harnesch, dl^uz erweiten man.

dö enpfienc sie schöne diu frouwe wol getan,
fünfzehn hundert ritter fuort sie üf einen sai:
dö huop sich allenthalben luden unde schal.

9 Dö sprach Wolfdietrich 'frouwe, ir sulnt mich bescheiden daz,

wem ir in dem lande tragent so grözen haz,
daz ir in die ringe hänt so manegen helt bereit
und ir mir von den dingen niht habent geseit'.

10 Dö sprach zornecliche diu edel keiserin

'hän aber ich niht reht daz ich iur vint bin?
daz klage ich ab mim herren, alle mine man:
er minnt ein diener für ein frouwe, er mac die kröne niht

gehän'.

11 Üf sprungen die jungen herren und woltenz gerochen hän.

dö sprach ein alter ritter 'ir herren, daz länt stän.
ez dient dick sinem herren so wol ein dienstman,
daz er sin biz an sin ende niht vergezzen kan\

12 Er sprach 'vil lieber herre, ir sulnt uns wizzen län,

wie ez umb iuwer diener, herre, si getan',

dö sprach Wolfdietrich, der fflrste lobesam

'ich wil ein urteil fragen des besten des ich kan.

13 Het iur einer sehzehn süne, herzogen lobesam,

und vier tüsent helde, swenn er niht me möht hän,

und wurden im die helde alle ze töde erslagen:

ob ich ez iu erloubet, wolt ir niht diu kint gesunt haben?'

14 Sie sprächen 'lieber herre, des müg wir uns wol verstän:

uns sint kint wol so liep, wir füertens gesunt von dan
und hülfen in, swä wir möhten, von der grözen not,
od wii- müesten sicherlichen bi in geligen tot'.

8, 2 Sie e. s. e

1. 2 Vil manig ritter zarte bereiten sich began,

üf die burc gein Garten kam manic werder man. ac
4 sich vil laut und/ Do sas ob dem tische menige vber al e

9, 1. 2 Dö diu keiserinne riche gie üf den palas,

do sprach Wolfdietriche 'frowe, wem tragent ir haz, ae
10, 1.2 vertauscht ac 1 Das uch ein dienstman lieber ist denue ein keiserin ac
zörnliche e 2 aber nur az uch gehas bin ac 3 ab üwerm e, meinen / 4 keyserin
ef sol e die]der ac han cef 11,1 jungen^ ac 3 so wol nach dick ef dick nach
herren ac 4 niemer ac 12, 1 JXeina fiirste mere (here c) ir sunt mich ac 2 Sagt
durch ewer tuget wie ist es umb ewer eyltf d. g. f herre ac, noch e 3 der werde
f, ein e Das sage ich uch one lougeu sprach der werde man ac 4 daz b. daz e
13, 1 Hettent ir sehzehen (eilff a) ac 2 ob ir nit me möchtent ac 3 Wurdent ir
(durch mich) beroabet der vier tusent man ac 4 kint leben behalten: e 14, 1
mügeu ae, kunen c mocht ir euch/ 2 wol ^ e Uns werdent kint so sure afcj
3. 4 wä mite wir in künden gehelfen üzer not,

daz taeten wir zallen standen, solten wir geligen tot. ac
loading ...