Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 193
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0238
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
WOLFDIETRICH D IX 1928 H. 528 Z. 193

43 Do sprach Wolfdietriche, Aeruzeweltemm

'rätent mir alle gliche, ir helde lobesam,

wie ich erloese min eilf dienstman,

die ich in grözer swrcre lange hän gelän.

44 Minen lieben meister, der mich erzogen hat

wie ich den erloese, des gebent mir iuwern rät,
und sin zehen süne' sprach der fürste lobesam,
'die durch minen willen vil erliten hän'.

45 Der herre gienc ze rate, mit im sine man.

dö sprach gedräte der gräve Herman

'ich hän einen list funden, fürste lobesam,

der dunket mich der beste, als ich mich kan verstän.

4<; Nu welent üz uns allen zwelf iuwer man,

die iu dar zuo gevallen, an die ir iueh mügent gelän:
sie sin junc oder grise' sprach der gräf Herman,
'die suln in waüers wise mit iu an die burc gän.

4" So ir denne kument an den buregraben,

ir sulnt hin uf niefen dazs iu etwaz gen her abe

durch der liebsten sele willen, die in der tot genomen habe:

ir sint zwelf bilgerine und varnt vom heilegen grabe.

48 Ist denn iuwer diener keiner gelegen tot,

so hoerenl ir sie klagen in ir grözen not.
si daz sie iwer gedenken, Wolf her Dieterich,
so gent in iu zerkennen, fürste lobelich.

49 So länts iueh von der muren an striten niht her dan.

so nement hin daz hörn, daz sulnt ir bi iu hän.

43, 4 die sein lange gefangen gewesen daz ist mir hart swer (: diener) fg
42, 3 er gienc da er die besten bi einander vant:
die starken nötvesten er flizieliehe erraant.

43 Er sprach vil tugentliche, der fürste lobesam
'nu rätent mir alle gliche, ir werdea dienstman,

mit wie getanen dingen ich erloese mine (eilf dienst)man
und wir sie mügen bringen üz ir gevenenisse dan.

44 Minen meister ßerhtunc, der mich erzogen hat,
und sine süne junge die beide fruo unt spät
gröz arbeit haut erlitten durch den willen min:

des wil ich iueh bitten daz ir mir (m. went c) beholfen sin'.
45, 1 Sie stuonden lange am rate, wie sie ez griffen an. ac
45, 2 harttuan ac 3 Ich sage uch minen rat den besten den ich han ae 46,1 iuwer]
küner ac, » /' 3A das duncket mich das beste getan ac 4 zu der veste(n) gan ac
47, 2 so sulleut ir hin (ir in denn her e) uff ef gen] werfen ef
1. 2 Swenu ir am graben gestänt und geheerent ir leben,
so bittcuts alle sant daz si iu etewaz geben ac
3 die f, so ce, so sü a 48, 1 ist ir keiner denn e, ist ir denne by den tagen keiner
ac 3 su uch denne neHuent ac 49, 1 So lot man uch vugestritten uienier kumen
dau ac 2 disz e

Heldenbuch IV. *3
loading ...