Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 195
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0240
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
WOLFDIETRICH D IX 1943 H. 531 z. 195

57 Do sprach Herbrant der küene 'mir troumt hinaht ein troum,

des suln wir armen diener haben guoten goum,

wie daz ein adelar kaeme, underz gevider er uns nam :

er hete den zwein künegen nach den tot getan'.

58 Do sprach Hache der junge 'daz was ie din klage

die wir umb unsern herren heten unser tage.
wir heten so guoten tröst ie ze siner hant:
richer got von himel, wer loeset uns diu bant ?'

59 Do rief WoJfdietrich an dem buregraben,

do er sich sin diener hörte so jeemerlichen klagen,
er sprach 'ir werden diener, gent uns etwaz her abe.
wir sint zwelf bilgerine und varn vom heilegen grabe'.

60 Do sprach Hache der küene 'swic, du boeser zage.

ez ist wol gen einem järe, für war ich dir daz sage,

daz uns betrugen ahzic des künic Bougen man:

die sluogen wir biz an zwelve: als mac ouch dir ergän'.

61 Do sprach Wolfdietrich 'da sint wir unschuldic an.

durch der liebsten sele willen die iu der tot genam,
(tuont ez durch Krist den riehen!) gent uns etwaz her abe.
wir haben uns verzeret und komen vom heilegen grabe'.

62 Do sprach der helt Hache, ein uz erweiter man

'wir han zwo sele an unserm gebet, die hänt uns liebes vil getan,
daz eine ist unsers vater, die läz wir üz dem muot:
durch die andern sele geben wir iu harnesch guot,

63 Wan wir in der weite anders niht enhän.

aller bände gelte sint wir gewesen an,

sit wir unserm herren niht wolten brechen abe.

wellent ir den harnesch, den werfen wir iu hin abe.

64 Den mügent ir versetzen umb bröt und umb win'.

dö sprach Wolfdietrich 'wer mac diu ander sele sin?'
'daz eine ist unsers vater, die wein wir varn län:
durch die andern sele geben wir swaz wir guotes hän.

57, 1« Des antwurte irae herbrant ac 2 armen diener » e Den tun ich. och
bekant des süllent wir haben göni ac 58, 1 der helt hache es ac 2 die z, daz

acef 3 gut gedinge ac 4 ach richer ac 59, 1 Do uberlietfent die ougen wolff-
dietterich an dem graben ac 2 gehaben a 3« Diind ez durch crist den riehen e
4 = 47, 3 ac 6Ü. 61 fehlen f 60, 2« Oder ich wirfe dich mit eim stein (: der
reine) ac 3 Vns betrugent vor eime jore achtzig böge man ac 4 herschlügen ce
61, 2 Gent uns durch alle seien w. so sie uch e genam cd, genomen han (hab eg)
aeg 3 Uwer ahnüsen noch hinacht herabe fajc 4 Wir sint zwölf bilgerin vnd
varent ae 62, 1 sprach an den stette hache ac ein * e der ausserweltey, der
junge ac 2 seien e 3 vatter(s) sele alle 4 iu nur a 64, 2 denn sin ac
3 vatter sele alle

13*
loading ...