Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 201
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0246
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
WOLFDIETRICH D IX 1989H.540Z. 201

102 Erste tet Wolfdietrich sin starkez eJJen schin:

er gienc vor in houwen also ein eberswin.
dö gap er sinen vinden also sw<eren zoi,
daz ze Kunstenopel der grabe wart töten vol.

103 Ein alter herre riche rüefte die Kriechen an

'ist ez Wolfdietriche, wir suln im sin undertän.
er wart mit gwalt vertriben, der fürste lobesam:
wir solten sin sin eigen. daz weiz manic man.

104 Da von möht wirz versüenen, daz waer uns allen guot'.

dö sprächen die helde küene 'herre, swaz ir nu tuot,

des wellen wir vil gerne iu gevolgic sin'.

der alte herre riche gienc gen dem fürsten hin.

105 Also klegeliche rüeft er den herren an

'sint irz Wolfdietriche, wir wein iu sin undertän'.
'owe' sprach Wolfdietrich, 'daz ist iu wol bekant,
ir soltent sin min eigen, dar zuo diz wite lant.

106 Min vater hat iuch geben mir ze diser guoten stete:

mit keiner slahte bösheit ich ez verwirket hete,

wan daz mich mit gewalde vertriben die bruoder min.

ergebent ir iuch niht balde, ez muoz iur ende sin'.

107 Den vanen wurfens zer erden die dennoch heten daz leben.

sie sprächen 'lieber herre, wir wein uns gerne ergeben,
sit got iuch hat gesendet her wider in diz lant'.
sie gäben sich für eigen, die burgaer alle sant.

108 Dö Sprüngen sie mit fröuden zuo dem werden man,

,sie hülfen im der eren, dem fürsten lobesam.
dö sprach Hache der küene 'nu dar, Wolfdieterich,
daz ez ieman süene, e wir twingen die künege rieh'.

109 Dö im diu stat inne wart, dinn liez er ze houbetman

den herzogen Gerwart. dö zugen sie von dan

für eine burc guote, da man üfe vant

die künege höchgemuote: diu was Atins genant.

102, 2 in allen (glich) also ein howende swin ac 103, 1 vieff aef do die
andren an ac 2 so sunt wir ac, so sölteo wir ef 3 mit valsche vertriben von dem
erbe sin ac 4 Das ist kunt und ouch gesehriben er sol hie herre sin a(c) 104, 1
Dar- uwb c, do e 2 bürgere ac herre * ef 3 wir vch (vil* gerne (vch) ef, wir
alle glich (gern) ac 4 trang gegen dem ac 105, 1 Er rieff vil klegeliche herre

lont uns leben ac 2 wesen ef 2* so went wir uch die stat in geben ac 3 owe]
do ac 106, 1<* Das lant gap mir min vatter ac stette a, stat (: hat) cef 2 ich

ez] ez sich e slachte dinge ich uch verloren ac 4 i.ent ir mir die stat nüt ac
107, 1" su sattent sich nüt dar wider ac 2" su leitent die vanen darniderac 3Hat
uch got e wider /', in e, ^ ac 4 Das wart do schier vollendet su swurent im a(c)
106, 1" Su s. do vil gerne (balde c) ac 4 e^efg 109, 1 darinne e 2herzogee/?
3 iür ein es, gegen einer aef 4 diu^ e atnisze, atuis s, aeüttiisz Ocf, kein name y
loading ...