Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 203
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0248
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
WOLFDIETRICH ü IX 2004 H. 543 Z. 203

117 Die Kriechen alle gliche nämen einen strit
gegen Wolfdietriche an der selben zit
dar nach über ein wochen, als man beidenthalben bat:
dö wart der strit gesprochen ze KunstenopeJ vor der stat.

115 Die Kriechen an den stunden santen nach manegem helt,
die wol vehten künden, nach manheit üz erweit,
dö sach man zuo riten manegeri ritter lobesam:
do gewunnen sie ze strite wol vierzic tüsent man.

119 Mit grimmegem muot Woifdietrich wäfent sich zehant
mit vierzehn tüsent beiden. in die stat er dö sant:
dö luhen im die burgaere sehs tüsent man,
da mit der fürste msere die künege wolte bestän.

12ü Diu zil ein ende nämen, die geste sigen zuo

die sie ze velde brähten: eines samztages fruo
nach vil grözen eren ze Kunstenopel üf daz velt
sltiogen die fürsten here manec kospaerlich gezelt.

121 Die Kriechen sich bereiten alle wol nach fliz,

ir harnesch sie an leiten und ouch ir brünjen wiz.
zen rossen sie dö giengen mit vil grözem zorn,
üf hiezen blasen die künege ir herhorn.

122 Wolfdieterich der guote wäfent sich geswind

mit grimmigem muote und allez sin gesind,
imdr allen sinen mannen erweite er Herbrant
ze sinem sturmvanen: er gap in im in die hant.

123 Der Kriechen banier fuorte ein herzöge unverzaget:

sin ros er mit den sporn ruorte, gen Herbrande erjaget.

des engalt er sere, wan Herbrant der stark

stach den herzogen here daz er viel von dem mark.

124 Die beide begunden sprengen alle dö diu ros

und nach irm willen hengen: sie schuhten graben noch mos.
diu sper sie under sluogen. diu ros sie also vast
■if einander truogen daz manic sper zerbrast.

117 Überschrift Aventür do wolfdieterich mit sinen brüdern stritet vnd sie
fahet e(g) 1 Die zwene kunige riebe die ac 3 dar nach ^ ac beidenthalp ef
4 versprochen <?, besprochen c gumpestelle a 118, 1 Su santent an ... . beide
rieh ac 2 m. sicherlich ac 4 wol nach sie e

119, 1.2 Wolldietei ich der herre hete bräht in daz laut
zwelf tüsent ritter, in die stat er ouch sant. ac
3 vier ac 120, 1 Do die e 2 Die her (heren c) zu velde koment ac eins son-

t&gesf, au einem morgen ac 4 Do rumetent die ac 121, 1 bereiten sich ef
3 koment ac 4 Do hiessent die zwene kunige uff blosea das h. ac 122, 2 gri-

mc(c)lichem ac \ 23, 2 (do) reit (: unverzeit) ac 124, 2 weder graben ef

2* durch g. und durch mos ac 3 schefte a marg ac
loading ...