Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 223
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0268
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
WOLFDIETRICH D X 2144H.573Z. 223

32 Er seite wunder gröz dem heiden Tarias.

den brief warf erm in die schöz : 'sie enbietent iu daz,

ob iuch gemaches verdrieze, daz ir sin sient an,

e s'iu ein münch dienen liezen, sie wolten iuch mit strite bestan.

33 Solt ich üf iuwerm hove leben hundert jär,

ich ksem niht me inz klöster, daz sage ich iu für war,
als ich ab einem münche so gar erschrocken bin:
der übel tiuvel selbe füere in in der kutten hin.

34 Er mac bi sinen ziten sin gewesen ein schächman.

er wil sin sünde büezen und hat sich inz clöster getan,

ab siner rede mit grüsent. er sprach vil dick mit nit,

er getörste unser tüsent wol bestan mit strit.

35 Die manch sich alle frouwent daz er ist bruoder wordn.

ab im sie vaste trouwent, er helfe in iren ordn
ritterlich behaben daz sie vor uns genesen:
gar übele buochstaben wil er iu vor lesen,

36 Mit sinem swerte schriben. daz sint wunden ser.

luogent wie wir beliben: wir müezen ein gröz her

bi einander haben. wein wir fürz clöster varn,

so rate ich üf miu triuwe daz wir uns wol bewarn'.

37 Do sprach Tarias der heiden 'hästu aber iht vernomen,

wurde du iht bescheiden, ob er dar si komen

von keiner höhen bürte ? wart dir daz iht schin T

des gap er im antwürte 'nein, ich sach wol, herre min,.

38 Dazs in heten also schöne und gebarten dem gelich,

also er trüeg die cröne über ailez ertrich.

sie nanten in mit zwein namen Wolf und Dieterich:

alle die für in kämen, die nigen im sicherlich'.

32, 2* vil schiere man iu gelas

3 diu wort vant er geschriben, also man im eaböt,
e der orden wurde vertriben, ez müeste e maneger ligen tot.
33 Do sprach der böte edele zuo dem künege her

'ich gewirbe iu in daz clöster kein botscbaft nimmer mer.
ab eime münche dort ich sere erschrocken bin :
so hert sint siniu wort, der tiuvel füere in hin! ac
34, 1 Ich kuse (priefen c) an sime grossen er si g. ac 3 gruset(e) all» 4 unser]
zehen ac 35, 1 herren sich des f. ac 2 irem e 3 uch ac 4 Der Übeln ef uns e
36, 2—4 ich enweiz wie ir went bliben. ir müezent ein groz her
b&n, welleDt ir varn für daz clöster mit gewalt:
ir sunt iuch wol bewarn, wan er ist ein helt balt. ac
37, 1 aber *•, ac 2 Oder w. ac dar] icht ac 3 von hoher ac geburt alle jo ich
herre ac 38, 1 hieltent schone ac dem] \mef 4 neigtent acfg- tugentlich ac,
alle gleich fg
loading ...