Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 225
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0270
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
WOLFDIETRICH D X 2157 H. 575 Z. 225

fünf kflnegfc.jicke; für war ich daz sprechen mac,
nie her so freisMche vor dem clöster gelac.

46 Limher der gevangen het sine dienstman

vor den ziten lange, de^Jn:nadeE.ir£Jssam_Ä
der wolte umbe keren daz clöster und daz lant,
man gaebe im denne an gnade in die hant,

47 Der im siner mäge so vil het geleit tot.

dö huop sich vor dem clöster jämer unde not.

daz werte vollencliche wol ein halpjär,

daz sich die ungetouften heten verüebet gar.

48 Wolfdietrich der herre tet in gröziu leit.

aller tegelichen er under die neiden reit,

daz er . . . selten schiet von in dan,

er het der heidn erslagen wol üf hundert man.

49 Eines tages ze rate giengen des clösters man.

sie berieten sich geträte des besten sunder wän,
daz er nach helfe sande da hin in roemschiu rieh
nach küenen wiganden. daz geschach ouch sicherlich.

50 Da hin in roemschiu riche Wolfdietrich dö enböt

sinem sun Hugdietriche daz er lite not,

daz fünf künege here waeren ein halpjär

vor dem clöster gelegen mit manegem fürsten klär.

51 Dö wurden diu maere snelliclichen bräht,

dise gröze swaere manec ritter wol bedäht.
sie funden ze Garten den boten sicherlich:
manic degen zarte stuont vor dem künege Hugdietrich.

52 Der besten in dem lande vil dar komen was,

Berhtunges süne alsande, dö man die brieve las.

45, 3 ob ich worheit s. de 4 herr(e) alle freueliche ac dem] einem e
me (ie e) gelag ac 46, 2 den] managen ac 4 im « ef in mit gewalte an gnode
a, ym danne dz clöster c in - mäge 47, 1 « f 47, 1 sin e Den der im sinen brü-
der het geslagen tot ac 2" Sich hüp in dem lande ac 3" Dise not werte ac
4 hetten verraubt f, verübetent aed, fermieten z 48 « ac, steht z mit noch einer
strophe 2 allen tag teglichen tsf 4 wol herslagen uff e 49, 1 giengen vor ze

alle 2 bereitent aef 4 guten ac 50 Überschrift Aventür wie wolfdieterichs
süne vnd der jung hiltebrant mit den heiden striten vnd ouch ritter wardent e,
Aventur do sü vor dem clöster stritten zu tischkalg' 1 er (do) ef 2 su littent
ac 3 waeren vor vor 4 ef Von fünff kunigen riche die werent ac 4" do gele-
gen sicherliche ac 51, 2 die ef Das was in nüt gar swere manigem helde vil b.
oe 3 den] die ac 4 Manigen ritter zarte by kunige ac ■ 52, 1 Die ef vil * ef
waren e

1. 2 Berhtunges süne alsande und manec fürste [dö] was
komen zuo dem lande, do man den brief gelas. ac

Heldenbuch IV. 15
loading ...