Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 249
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0293
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
ZUM ORTNJT 249

257, 3. über die friedenszeichen s. anm. zu Bit. 3153.
278, 5 daz der vil getriuwe viel nider in daz gras,

und er niht rehte weste, wie im geschehen was. ac
281,5 Do begunde heize weinen die alte heidenin:

'Apolle unde Mahmet, helfent dem herren min.

solt ich also verlieren min herzeliebez kint,

e müeste ich ... . weinen, daz min ougen wurden blint.'
9 Do tröste wol die frouwen der heideüische man

'Apolle unde Mahmet die sulent uns niht län.

du solt dich wol gehaben, liebiu frouwe min,

ich getrüwe in wol ze twingen, des soltu sicher sin', d

5 sere wevnen e 6 heysse wrevnen «, wevDeu ce dz ich wurtt c 9 vil
wol e der heiden freiszan e 12 Ich düu ia a zu ce, fehlt a

285, 4 ez gedenket mich eines dinges weiss ich mhd. sonst nicht nachzuweisen;
ein ndd. beispiel Reinke de tos 5412 Gedenket ju nicht, wo it eins geschach, dat ik.
jlaz ouch gedenken dich Karlrn. 26, 10 wird von Leneer 1, 768 wol mit unrecht als
reflexiv betrachtet, im. druck des heldenbuchs (Keller s. 504, 32) gedenken üch noch
der worte ist gedenckt zu lesen, einnhd. beispiel gibt Grimm BWB% 939 aus Lessing
2, 238 mich denkt des ausdrucks noch recht wol, des einst du selber dich von ihm
bedientest. Jänicke). auch in F. SeheJ)'eis frau Aventiure ist mir diese construetion
»einmal aufgefallen.

292, 1. 2 ähnlich ff olfd. A 119, 2 des lä dich niht überkomen, daz ich ez
her fuorte. vers 3 ist mit Haupt zu Erec 7990 neizwä min barken sint zu schreiben.

296, 3. 4 swaz die beiden stritent daz ist gen uns enwiht.

ich kume in dem strite von dem vanen niht. e

297, 4 vgl. MFr. 22, 23 waz solde ein wiselösez her, daz äne meister friere.
Lampr. AI. 2539 eines hundis bellen mag vil scäl'e irschellen, ob si rechtis hiiteris
niht ne haben. Müllen hoff und Scherer denkm. 46, 103 mille uiros pauci superant,
ubi satrapa uauci. 4S, 162 plcbs erit et nihili miles cum principe uili.

304, 3 sorcsam = gefahrvoll; H olfd. D VI 10, 4 ein sorcsamez släfen. Virg.
69, 9 erlost von sorcsamen dingen, mhd. wb. 2, 2, 470.

307, 1. 2 Cac:

Sin guot swert Rose im iii der hende erklanc.

vil manec schiltgespenge von den siegen zespranc.
1 im an a im wol in c klang a 2 Vil maniger schilt so vesten a von sinen c
do zu stucken spranck a der erstere vers kommt mehrmals im Wolfd. B vor, s.
anm. zu 371, 2. in e stehen diese verse an stelle von 305, ], 2 und lauten

Der Riuze mit dem vanen durch die heiden dranc.

hei wie Otnides swert im an der hende klanc.

308, 1 manic w'ite lucken vgl. 350, 2; für den unflectierten acc. masc. und

fem. von manec hat gram,m. 4, 482-490keine beispiele; im mhd. wb.2, 1, 58* heisst

es, nur der nominativ komme unßectiert vor; vgl. aber Laurin 1369 er sluoc im an

den stunden also manec tiefe wunden. Ruther 2361 ieh bitis hüte so manich man

Trist. 18,26 erfordert das versmass manec decke snewize.

309, 5 des haestu liitzel ere und ouch vil grözen schaden

und kaemest mit eren niemer zuo roemischen staden. ac

6 niemerme a schaden a ähnlich lauten beide Zeilen in C.
loading ...