Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 257
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0301
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
ZUM ORTNIT 257

45 Do liez sich daz'getwerc die liute sehen aa,

do begunden-ez schouwen frouwen uade man.

manic schcene frouwe üz rotem munde sprach

'ich waen daz nie kein ouge schcener bilde ie gesach'.
49 Do sprach gezogenliche diu küniginne rieh

Svaz hilfet dich der wunder, lieber Eiberich,

daz du mir mine götte würfe in den graben ?

wie du daz ie getaete, daz muoz mich wunder haben'.
53 Mit zühten sprach der kleine 'die kraft hän ich wol.

haeslu drie kiele diner götte vol,

der satte sich einer gen mir niht ze wer.

mit beiden minen henden würfe ich sie in daz mer'.
57 Do sprach diu küniginne 'so muoz ich übersehen,

swaz minen götten ze leide ist geschehen.

uf der guoten bürge ze Garten soltestu bi mir sin,

so vergaeze ich also dicke vater und muoter min'.
61 Do sprach mit zühten der kleine Eiberich

'dir sitzet bi der siten der Lamparte rieh.

der kürzet dir die wile naht unde tac,

der vater unde muoter dich wol ergetzen mac\
65 Dö nam der kleine Eiberich ein harpfen in die haut.

er ruorte also geswinde die seiten allesant

in einem süezen ddne, daz der sal erdöz.

alle die in dö sähen, die beten freude gröz.
69 Dö sprach der riche keiser 'ir sunt frouwen bi iu hän,

die zuo allen ziten bi iu sitzen unde gän,

die iueh leren den salter sebriben unde lesen.

so mugent ir, edel frouwe, an der sele wol genesen'.
73 Sie sprach 'vil lieber herre, daz sol allez sin'.

kristenlichen glouben lert man die künigin,

münich unde pfafien seiten ir gotes wort,

heidenischer orden wart gar von ir zerstört.
77 'Ich rät dir' sprach der kleine, 'sit du hast her geladen

so manege wis eilenden, die ergetze ires schaden.

45—AS fehlt e 47 vgl. Jänkke zu Staufenb. 374 49—52 lautet in e:
Do sprach mit zühten die maget mynneglich
Nun sage mir noch mere vil lieber Eiberich
wer gab dir die krafft daz wrelte ich gern vernumen haben
daz du mir myn götte wurffit in den bürg graben.
54 h. diner g. dr. k. vol e hl keiserinne a ich ez e 58 mir minen e zu

leide e, von dir ac 59 soltu ac 60 des vatters und der m. a 61m. grossen
z. a 63 die n. vnd ouch den t. ac 64 der dich e, der c, fehlt a er dich ac,

fehlt e 65 Do trog E. d. cl. ac in der ac 66 vnd r. so dicke e 67 von
dem s. d. ez allesant er doz e 68 in dö a elberich ce fr. gr. fehlt a 69-76
fehlt e 69"-10a fehlt a 70 die by uch a 74 keiserin a, schon kingin c 75
lerten sy das g. w. a 78 so manigen eilenden (edelen c) weisen ac iren a

Heldenbuch. IV. 17
loading ...