Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 282
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0326
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
282 ANMERKUNGEN

der junge ist geheizen ze uamen Beliau,

den ich daz mezzerwerfeu ouch geleret häo,
37 Und dar zuo wite springen und schiezen zuo dem zil.

einen sprunc han ich behalten» als ich djir sagen wil.

einen warf mit dem mezzer ich im ouch entsaget han:

daz bist du allez geleret, uz erweiter man.
41 Grippian der riebe was mir dar umbe holt:

er gap mir harte gerne silber uude golt.

ich beleip da siben jär' sprach der grise man,

'biz mir guotiu botschaft von Kriechen riche kam'.
45 Er sprach 'vil lieber herre, uz iu wirt ein starker man.

werbent wisliche, ez kau iu nimmer missegän.

swenne ir siut in noeteu, so riiefent got an.

den engel in dem toufe sulnt ir im herzen han'

.5

künde getun a) ac 34 het gewunnen einen schonen sün a 35 zum/, zu dem a,
mit c pelyan ae, belligan z, blippigan c 36 daz werften mit dem messer et die
(selben) kunste acf vor geleret acf 37 Daz werften mit dem messer und ac
38 zwene sprunge ac ich vor im verborgen e(f) 39 versaget c, enpfu-
ret a 40 haucbgelopter e 42 mir gewillecliche az, mir cleider c 43 Also dient
ich im lange höchgelobter (dem haidnischen/) man ef 44 untze das ac von
kriechen wider a, von ewrn enlin/ mir von kriechen gute e 40 werbet/,
redent ace so kan es uch ac 47 so/, wo e 48 dem e, uwerm acf in a,
in dem f, in üweru ce

268, 5 'Es mac niht wcsen rät' sprach herzog Berhtunc,
'ez miieze sterben drurabe manic degen junc,
wan Bouge unde VVahsmuot sint zwen ungetriuwe man,
daz sie dir din erbe niht wider wellent län'.
9 'Daz kan ich nimmer glouben' sprach Wolfdieterich,
'daz mir min bruoder tuon so ungenandeclich'.
er sprach Sil lieber meister, ich wil ze in riten dan:
sage, herzog Berhtunc, waz mac ich von dir ze helfe han?'
13 'Daz wil ich dir sagen' sprach herzog Berhtunc:
'daz soltu sehzehen süne, doch sint sie gar ze junc;
und vier tüsent helde, die stelle ich dir ze bar.
schouwe minen gräwen hals, den strecke ich dir dar'.

5 mohtu (mügent ir a, wo auch in den folgenden Zeilen stets die anrede im
plural steht) es nit haben rat ac 6 so mache ich dich zu ritter so bistu gar zu

jung ac 8 Sie wollen dir dein erbe nit wider lan /(#), sy weud dir nemen die
erbe die dir din vater hatgelan ac 9 nit ac 10 das sy mir tugent ac 11
ich wil sy heime suchen so ich aller erste kan ac 11 nu sage mir was ich zu

helffe von dir müge han ac 15 uch zu (also a) bar ac, dir dar /, z 197, 12 än-

dert 16 den stell ich ach vor dar/ ze ban: dan was Holtzmann ohne Variante
gibt, steht nicht in den hss.; der ausdruck einen ze bar stellen ist mir nicht ganz
klar, ich sah aber keinen grund die Überlieferung zu ändern, dass HoUzmanns text
correct ist, bezweifle ich. — wegen zeile 13—16 ist auch strophe 270 in 3 geändert
(354 Holtzmann)
loading ...