Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 293
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0337
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
ZUM WOLFDIETRICH B 293

13 Diu frouwe gienc hin wider da si keiser Ortnit bete lau.

dö was wider ermannet der vil küene man.

si sprach 'keiser Ortnit, lieber herre min,

ich bite iuch umbe ein gäbe, der salt ir mich gewerent sin'.
17 Er sprach 'liebiu frouwe, ich vvil ius niht versagen,

und kan sie mir an minen eren niht geschaden.

ich hän "gemuotwillet hie bi langer zit.

e'ich ta?t wider ere, e wolt ich verlieren den lip.'
21 D« sprach diu schcene frouwe 'lieber herre min,

si mac dir niht geschaden an den eren din.

ein künic und ein keiser, ir sit zwen küene man:

wolt ir einander verderben, daz wser niht wol getan'.
25 Si nam den keiser bi der hant und fuorte in mit ir dan.

dö vant si Wolfdietrichen under der linden stau.

si sprach 'ir herren beide, daz si iu geseit,

iuwer iegelicher muoz mir swern einen eit,
29 Dar ir sit zwen gesellen, die wile ir habt daz leben,

und einander bistendic, den rät wil ich iu geben:

so weiz ich kein im lande der iu müge gesigen an.

ir sit beide zwene wunderküene man'.
33 Do volgeten der frouwen die zwene gesellen guot.

si swuoren ouch zesamen, die fürsten hochgemuot,

swaz den einen an gienge, die wile er het daz leben,

daz solte der ander rechen. daz riet in diu frowe gar eben.
37 Dö nam keiser Ortnit Wolfdietricheo bi der hant.

er fuorte in uf die vesten, den küenen wigant.

dö wart schöne enpfangen der küene W^olfdietrich

von des keisers hofgesinde. die körnen alle gelich.
41 Sie giengen tugentlichen für sin tavel stän

und dienten ze tische dem fürsten lobesam.

dö säzen sie ze tische und heten freuden vil

mit pusunern, pfifern : spise was irs herzen spil.
45 Dö wären bi einander die zwen gesellen guot.

unz in die vierden wochen, die fürsten hochgemuot.

dö sprach Wolfdietrich 'ich wil von hinnen varu.

Ortnit, lieber geselle, got müeze dich bewarn.
40 Gebt mir urloup von hinnen, edele keiserinne rieh.

got gesegen iuch, liebez hofgesint' sprach Wolfdieterich.

urloup nam Wolfdietrich und schift über des meres strän

bin gegen alten Troyen, als wir vernomen hän.
53 Dö fuor im engegen Sigminn sin schoenez wip

mit allem irem gesiude, gekroenet was ir lip.

si fuor im engegen mit manegem biderman.

si enpfienc in wirdieliche, als ir wol gezam.

57 Si sprach 'ich weste gerne diu.....mser,

13 hin,fehlt 14 ermant 26 wolffdietreich 28 yedlicher 38 gen garten autf
42 tischs ii pusaunen pfeiffern vnd speiss 57. 58 inere : were
loading ...