Amelung, Arthur   [Hrsg.]; Jänicke, Oscar [Hrsg.]
Ortnit und die Wolfdietriche: nach Müllenhoffs Vorarbeiten (Deutsches Heldenbuch) (4. Teil, 2. Band): Monographie — Berlin, 1873

Seite: 343
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AmelungJaenicke1873/0387
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
NAMENVERZEICHNIS

343

dietrich gegen die brüder 332 /. flieht
mit ihm. auf Lilienporte 375. schickt
Wolfdietrich zu Orinit 416. gibt ihm
ross undrüstung423/ s.auchPnntaag.
Berchtung herzog von Meran wird
von Anlzius erzogen B 4 und im mes-
serwerfen unterwiesen 6. 266, 29. D
VI 13(J. ist sieben jähre bei Grippianvon
fiiuzen C II 10. 15. B 266, 43. Belians
geselle 32 jähre B 604. 605. 627. D VI
151. Antzius empfiehlt ihm den* Bug-
dielrich B 8 den er erzieht 9 /. er sagt
ihm vo?i Hillburg 15/. er ist in Salnecke
gewesen 53. 19, 5 und anm. er holt
Hugdietrich wieder ab 100. 120/. Hug-
dietrich empfiehlt ihm den Wolfdietrich
262. B. lehrt ihn messerwerf e«265 und
prüft ihn 266, 9. macht ihn zum rit-
ter 269. gibt ihm seineil söhne als ge-
sellen C III 44/. vgl. 30. zieht mit ihm
nach C'onstantinopel B 211 f. flieht mit
ihm 298/. wird von Hwo\fdietrich aus
dem gefunguis zu Troimunt befreit D
IV 98/. warnt ihn vor der rauhen Else
B 305. sucht ihn 321 f. will mit seinen
söhnen den brüdem Wolfdietrichs die-
nen 319,21. wird gefangen 319, 29.
333, 18. seine klage 2/VII 17. er stirbt
im gefängnis B 888. 899. D IX 62/.
vor s. Johannes altar bestattet IX 151.
redet aus dem grabe zu Wolf'dietrich B
903 f. D IX 153 /'.

Berchtungs bürg Lilieiiporte, sein
land Meräu, s. dort, er hat sechszehn
söhne A 54. 231. 232 . . . B 270. sechs
fallen vor Constantinopel A 358. 387.
B 292. D IV 107/ nur eilf söhne ei--
wähnt C III 30. 31. 44. 49. sechs fallen
vor dem kloster Tischcal D X 92. 100.
genannt werden Herbrant Hache Berh-
tunc BerhtherBerhtwin AlbrantSchilt-
brant (Schiltwin).

Berhtunc söhn des vorigen, erhält Kärn-
ten D IX 213. zieht vor Tischcal X 56.
fällt 100.

Berhtwia söhn Berchtungs BIS. 100. er-
hält Sachsen 214. zieht voj- Tischcal X
56. fällt 100.

Berille Drasians Schwester 5454, 57. 103
von fV olf dietrich getötet.

Berne ist Ortnit Untertan 0 5. Garten und
Berue B 852. D VIII 28. 34. 38. 102.
Dietrich von ß. 0 597. der von ß. (Diet-
rich) DWW 142. dervogtvonB. 1X211.

Betewin ein räuber DV1.

BetH ein räuber D V 14.

Bibunc ein zwerg, hilft Wolfdietrichen D
IV 51 aus dankbarkeit gegen Hugdiet-
rich 40.

ßillunc ein zwerg, raubt Liebgart B 800
804. 813. hat dem Tarnung ein land
genommen 825. von Wolf dietrich er-
schlagen 821.

ßillunc ein räuber D V 16. 17.

Biterne Viterbo. graf Wildling von B.
gibt vor die wurme erschlagen zu haben
B 753. 77 wird getötet 784.

Biterolf ein räuber D V 8.

Blibort Bouges land B 261.

Bonavente dem herzog Gerwart Untertan
0 48.

Botelunc vonHiunen. HugdietrichsSchwa-
ger A 3. 152. 193.

Bouge Wolfdietrichs bruder, s. Wahs-
innot. B 258. D III 6 ... 58. er erhält
Blibort B 261. nennt Wolfdietrich ein
kebskind 278. 281. D IX 141. schilt
Berchtung 5283.-329, 13. seifieleute
versuchen Berchtungs söhne zu betrügen
D IX 60. er wird von Hache besiegtlX
142. nimmt sein land von Wolfdietrich
zu lehen 174.

Boumgart, neve des riesen Helle, von Ort-
nit erschlagen B 488.

Brabant wird dem Albrand gegeben D
IX 214.

Brisach sitz des Hache D IX 212.

ßrissen ist Ortnit Untertan 0 5.

Buden B 534 anm. D VI 2.

Bulgerie Baltrams land A 190. der Bul-
gerie walt 2 anm.

Daniel D VIII 123.

Delfian Merzians schwestersohn D V 147.
165. von Wolf dietrich erschlagen 172.
174.

Denmark Wolfdietrich untei'tan K 367.

Dierolt ein heide, erschlägt Wrolfdietrichs
knaben, wird getötet D V 157.

Dietlint Wolfdietrichs mutier C II 8.
III 41.

Dietrich heissen Hugdietrichs drei söhne
A4. Wolf dietrich wird so genannt 380.
K 278. 279. 305. 310. 321. — Hugdiet-
rich bestimmt diesen namen für seinen
söhn B 107. 139, 5, der so getauft
wird 174. 175. s. auch Wolf.— Wolf-
dietrich nennt sich Dietrich D V 200.

Dietrich von ßerne stammt von Wolf-
dietrich ab 0 597. s. Berne.

Drasiän (der alte, ein alter ritter) raubt
Sigminne B 390. 427—429. von Wolf-
dietrich erschlagen 440.. 452. ein riese
dient ihm 461, 5. — Trisiön 371, 69 H.
— Tresiän in dB 422, 31. 43. 426, 33.
454,99. 101.

Dülmende B 851 anm.

Diiringe lant Ortnit Untertan D VIII 13.
loading ...