Hinweis: Ihre bisherige Sitzung ist abgelaufen. Sie arbeiten in einer neuen Sitzung weiter.

Junk, Victor   [Hrsg.]
Rudolfs von Ems Willehalm von Orlens: hrsg. aus dem Wasserburger Codex der Fürstlich Fürstenbergischen Hofbibliothek in Donaueschingen ((Deutsche Texte des Mittelalters, Band 2) — Berlin, 1905

Seite: 184
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Junk1905/0234
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
184

Won er Amelotes has
An dem libe ser entsaz,

Er furt es gieng im an das leben,
11550 Und wolt sich doch niht ergeben,
Er verzagt und als sin her;

Die nahi! floli er gen dem mer
Und wolt entwichen von der not.
[66 a\ Nu het der kunic Amelot
11555 Diu scliif sinen mannen an

Gewunnen. als er dar entran
Und nilit furbas mohte komen,

Do diu fluht im wart benomen,

Er spracli zü den sinen
11560 ,Nu lielde güt, lant schinen
Mannes manhait an mir
Und gedenkent des das wir
Niemer mugent liinnan
Komen noch endrinnen!

11565 U«s jaget nieman hie dem ich
Getur ald wel ergeben rnich.

Nu helfent mir das leben min
Werren unz das nu mug sin!‘

Do wurdent disiu mare
11570 Wie es ergangen ware,

Dem küng uf der vart gesait,

Wie mit fluht wser verzaget
Von Tenemarc Witekin
Und wie die helfer sin
11575 Im hettent gisel uf ir leben

Ze Galvern in die stat gegeben.

11547. Von.

11548. senr.

11549. vorhte M.

11552. naht MW, nah D.

11565. vns MW, Vs D.

11566. Getur D, getvrre M, Getrawe W.

11568. wern M, Werre (das zweite e aus
t gebessert) D.

11573. temarc D, Tanimarken M, tennen-
marcht W.

11575. gisel MW, gesolt D.

11580. Bi M, pei W, Bi, (B aus t ge-
bessert und das i ganz verwischt) D.

Do hies der künic die sine
Jagen nacli Witekine.

Si jagtent nach den ganzen tac.
11580 Bi dem mer er nahe lac,

Da kament in die jagenden an.
Der ellenthafte werde man
Sazte sich mit sinem her
Gen den vienden ze wer.

11585 Das was verlorn: in kament an
Ie gen ainem zehen man.

Do was ir wer so vientlich
Und wertent also sere sich
Das menger da sin ende kos,
11590 Der sin leben da verlos.

Das half si unz es teht
Und es gehelfen möht;

Die Norweger drungent dar
Gewalteclichen mit ir schar
11595 Biz si siu über drungent

Und an ir dank betwungent
Das si in stater siccherhait
Warent an ir danc berait,

Und si den künic und sine man
11600 Fnrten sa gevangen dan.

IVIit den gevangen wider rat
Frölich ane herzelait
Der ricli künic Amelot;

Er het alle sine not
11605 Mit salden über wunden gar,

Diu im e von vorten war.

11584.

wienden.

11587.

doch MW. wientlich.

11591.

tohte M.

11592.

mohte M.

11594.

Gewalteclichen D, gezehenvaltit

M(W).

11600.

fürten W, Vf vrte D. gewangen.

11601.

gewange.

11606.

e vo vorten D, e von forhten M,

do vor mit zorn W.
loading ...