Kunstsalon Hermann Abels <Köln>   [Hrsg.]
Sammlung alter Kupferstiche, Holzschnitte, Radierungen, Schabkunstblätter und Farbendrucke des XV. bis XVIII. Jahrhunderts sowie Handzeichnungen und Japanfarbenholzschnitte: darunter seltene Blätter von Aldegrever, Badlung-Grien, Bartolozzi ... ; Versteigerung zu Köln, 15. Novbr. bis 17. Novbr. 1921 (Katalog Nr. 1) — Köln, 1921

Seite: 70
DOI Seite: 10.11588/diglit.21726#0072
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/abels1921_11_15/0072
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
70

1152 Diesen weißen Tann-Hirsch mit angezeigtem raren Gewächs

von Gehörn — 1763 geschossen. Th. 318. Fol. 400.—

1153 Diese zwei Hirsche sind 1756 gefunden worden. Th. 319. 300.—

1154 Diese zwei Hirsche .... Th. 31 9. 250.—

1155 Dieser gehörnte Hase ist in Ortenburg geschossen worden.

Th. 322. 150.-

1156 Anno 1760 ist dieser rare Rehbock geschossen worden. Th. 323. 250.—

1157 Diese 2 mit einem Kopf zusammen gewachsene junge

Hasen etc. Th. 324. 150.—

1158 Diese 2 mit einem Kopf .... Th. 324. Ebenso. 150.—

1159 Den 7len Octobris 1765 wurde der Hirsch, den das Kupfer

zaiget, auf der Brunffl gepürstet. Th. 326. 400,—

1160 Th. 326. Ebenso. 300.—

1161 Den 3. Oct. 1765 wurde ein Hirsch von 18 Enden von Bischof

zu Constanz geschossen. Th. 327. 300.—

1162 Wohl dressierter Hühnerhund. Th. 328. 125.—

1163 Am 20ten Tag Monats August anno 1653 ist dieser Hirsch

gefällt worden. Th. 329. 250.—

1164 Dieser Hirsch ist anno 1726 gefangen worden. Th. 330. 300.—

1165 Wind- und Hasen-Hund „Avions". Th. 331. 150.—

1166 Dieser große Hisch von 16 Enden ist 1740 geschossen

worden. Th. 332. 250.—

1167 Dieser große Hirsch .... Th. 332. Ebenso. 300.—

1168 Roihschimmel. Th. 333. 150.—

1169 Dieser besonders rare Tyger, dessen rote Farbe etc. Th. 334. 120.—

1170 Dieser Hirsch von 16 Enden etc. Th. 336. 300.—

1171 Dieser gefleckte Hirsch ist anno 1715 .... Th. 337. 300.—

1172 Dasselbe Blatt. Th. 337. 150.—

1173 Wer mit Vernunft die Seltenheit von diesem Zwerge

Hirsch-Geweih betracht etc. Th. 338. 300.—

1174 Dieser Hirsch mit 3 Stangen, ist anno 1753 geschossen

worden. Th. 339. 300.—

1175 Dieser Hirsch ist durch prächtiges Geweih von 32 Enden

bekannt geworden. Th. 340. 300.—

1176 Dieses rare gefleckte Wildschwein hat gewogen 269 Pfd.

Th. 341. 175.—

1177 Nr. 1. Anno 1744 — ist dieser Hirsch Nr. 2. 1758. —

Nr. 3. 1747. — Nr. 4. 1752 — geschossen worden. Th. 342. 250.—

1178 Anno 1728 ist dieser wundersame Hirsch .... geschossen

worden. Th. 371. 250.—

1179 Dieser Hirsch von 18 Enden und ein anderer sind ....

geschossen worden. Th. 385. 250.—

1180 10 Bl. aus der Folge: Die Nationenpferde.

Th. 565, 566, 567, 568, 575, 580, 582, 584, 587, 588. 600.—

1181 Ein ordentliches Landroß. Th. 593. Ohne Rand. 75.—

Kunstsalon Hermann Abels, Köln.
loading ...